Florianis gefordert

Voller Einsatz für unser Kunstjuwel

Die Feuerwehr Dürnstein schützt mit allen Mitteln das größte Kulturerbe der Wachau

Tagtäglich kämpfen die heimischen Florianis zwischen Enns und Leitha gegen die Gefahr von Bränden, Unfälle auf Straßen und vielen andere Einsatz-Szenarien. Doch kaum woanders, als im beschaulichen Dürnstein in der Wachau ist die Gefahr für das niederösterreichische Kulturerbe größer. Kommandant Markus Bauer und seine 66-Mann-starke Truppe sind de facto die erste Einheit, wenn es für das Kunstjuwel brenzlig wird.

Erst vergangene Woche brannte es, wie berichtet, im bekannten Schlosshotel, und die Gefahr zur Ausbreitung der Flammen war allgegenwärtig. „Genau für diese Einsätze üben wir monatlich. Mein Team hat hervorragende Arbeit geleistet“, betont Bauer. Trotz der vergleichsweise geringen Mannschaftsstärke bleibt man dank ausgeklügelter Einsatzpläne bestens gerüstet.

Perfekter Brandschutz ist das oberste Gebot
„Natürlich sind die Vorschriften in Dürnstein ein klein wenig strenger, aber dank der Bürger und Unternehmer werden die Auflagen meist gut umgesetzt. Wir sind eine kleine Wehr und deshalb ist ein gutes Miteinander noch viel wichtiger“, betont Bauer. Dürnstein muss ja erhalten bleiben.

Josef Poyer
Josef Poyer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Juli 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
18° / 27°
wolkig
18° / 26°
einzelne Regenschauer
17° / 28°
wolkig
18° / 30°
heiter
14° / 23°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.