29.05.2020 15:37 |

Es geht ums Pferd

Nadal hört auf! Tennis-Fans trauern - zu Unrecht

Da stockte den Tennis-Fans kurzzeitig der Atem. Champion Nadal hört auf - die Meldung fuhr vielen Fans via Netz durch Mark und Bein. Zu Unrecht. Nicht Filzkugel-Magier (Rafael) Nadal tritt zurück, das gleichnamige Rennpferd ist gemeint.

Allerdings: Auch das Karriereende des vierbeinigen Nadal darf getrost als schmerzlicher Verlust für die Sportwelt gewertet werden. Der dreijährige Hengst war bisher ungeschlagen. Seine Bilanz 2020: vier Starts, vier Siege. Eine schwere Verletzung machte der vielversprechenden Karriere einen Strich durch die Rechnung. Nadal brach sich das linke vordere Bein - keine Chance mehr auf Spitzensport!

Jetzt Zuchthengst
„Es ist traurig. Aber er geht ungeschlagen in den Ruhestand. Und zwar in einen Ruhestand, in dem er sich erholen kann“, zitiert der „Blick“ Nadals George Bolton. Für Nadal ist jetzt eine Karriere als Zuchthengst vorgesehen.

Und die Tennis-Fans können aufatmen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.