01.05.2020 12:30 |

Aufbruchstimmung

Der 1. Mai ohne Fest, dafür aber mit viel Hoffnung

Der Tag der Arbeit hat für Salzburgs Sozialdemokraten heuer einen noch wichtigeren Stellenwert als sonst – wegen Corona. Tausende Arbeitslose und Bürger in Kurzarbeit sind für die SPÖ ein klares Signal um an ursprünglichen roten Grundwerten zu arbeiten. Nur um die Suche nach einer neuen Landesspitze ist es noch ruhig.

Keine Feste, keine Märsche. Der Tag der Arbeit steht für die Sozialdemokraten im Zeichen des Corona-Krise. Dennoch sind sich die SPÖ-Politiker im Land einig: „Die Sozialdemokratie ist in dieser Zeit so wichtig wie schon lange nicht mehr.“ Die Zahlen sprechen Bände. 30.000 Arbeitslose und 80.000 Bürger in Salzburg sind in Kurzarbeit. „Diese Krise zeigt auch, wie wichtig ein funktionierender Sozialstaat ist“, sagt Arbeiterkammer-Chef Peter Eder. Für ihn ist auch wichtig, dass das Bewusstsein für den 1. Mai wieder geschärft wird. Schließlich haben sich Arbeiter vor 130 Jahren zum Beispiel den 8-Stunden-Tag erkämpft.

Für Salzburgs roten Stadtvize Bernhard Auinger hat der Tag „eine riesen Bedeutung.“ Wie wichtig die Sozialdemokratie ist, sehe man an der Wiederbelebung der Sozialpartnerschaft.

Die Aufbruchstimmung in der Salzburger SPÖ beschreibt Oberndorfs Bürgermeister Georg Djundja: „Es braucht immer eine starke Sozialdemokratie und jetzt ganz besonders. Diese ist wichtig als Gegenspieler zum Kapitalismus.“

Keine Entscheidung über die Steidl-Nachfolge
Neben der Krise beschäftigt die Salzburger SPÖ die Suche nach einem Nachfolger für den scheidenden Walter Steidl als Landesparteichef. Viele Kandidaten haben sich bereits selbst aus dem Rennen genommen oder kommen wegen ihrer erst kurzen Tätigkeit an der Spitze von Gemeinden nicht in Frage. Eine Entscheidung für den Vorsitz soll es aber vielleicht schon bald geben.

Felix Roittner
Felix Roittner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.