Jetzt anmelden

Wo die Journalisten von morgen ausgebildet werden

Tirol
26.04.2020 08:00
Die Tiroler Journalismusakademie gehört zu den wichtigsten Ausbildungsstätten für angehende Medienfachleute. Die Anmeldefrist für die begehrten Plätze läuft noch bis Juni.

Gerade in Zeiten von Krisen wird die Bedeutung journalistischer Arbeit gut sichtbar. Informieren, bewerten, hinterfragen, aufdecken – das alles bedeutet Journalismus. Das nötige Rüstzeug für diese Arbeit wird in der Tiroler Journalismusakademie vermittelt. Alle wichtigen Medienhäuser – auch die „Krone“ – sind dort vertreten und entsenden ihre Fachleute, damit die Teilnehmer praxisnahe Informationen aus erster Hand erhalten.

(Bild: Tiroler Journalismusakademie)

Der achte Lehrgang startet am 31. August
Am 31. August startet der mittlerweile achte Lehrgang an der Volkshochschule in Innsbruck. Fünf Wochen Intensivseminare warten auf die Teilnehmer. Nicht mehr als zwölf Bewerber werden aufgenommen, damit jeder Kandidat bestens betreut werden kann. Die Ausbildung umfasst u.a. Print- und Onlinejournalismus, Rundfunk und Pressearbeit für verschiedene Institutionen.

(Bild: Birbaumer Christof)

Motivationsschreiben und Lebenslauf nötig
Noch bis 5. Juni können sich Interessierte für die Tiroler Journalismusakademie bewerben. Für das Auswahlverfahren sind Lebenslauf und Motivationsschreiben notwendig. Die besten Teilnehmer kommen nach Abschluss des Grundlehrgangs in einen sechsmonatigen Praxisteil. „Mehr als die Hälfte aller Absolventen ist heute in Redaktionen oder mediennahen Arbeitsplätzen tätig“, freut sich Lehrgangsleiter Ronald Zecha.

Alle Informationen online unter: www.journalismusakademie.com

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele