Über 1000 Euro futsch

Web-Betrug: Bestellter Zwergspitz kam nie an

Tirol
18.04.2020 18:45

Opfer von dreisten Internetbetrügern wurde eine Frau aus dem Tiroler Oberland! Die 40-Jährige hatte auf einer Plattform einen Hundewelpen der Rasse Zwergspitz bestellt und auch eine Anzahlung sowie die Kosten für den vermeintlich tiergerechten Transport überwiesen. Das Problem: Der niedliche Vierbeiner kam bis heute nicht an…

Sicherlich groß war die Vorfreude auf den kleinen Zwergspitz. Die 40-jährige Tirolerin hatte das Tier auf einer Online-Plattform entdeckt und sofort bestellt. Doch dann folgte die große Ernüchterung. „Trotz Überweisung der Anzahlung, der Kosten für die Versicherung und für den Transport auf das Konto der Verkäuferin bzw. der angeblichen Transportfirma wurde der Hundewelpe bis dato nicht geliefert“, heißt es vonseiten der Polizei.

(Bild: APA/dpa/Armin Weigel)

Über 1000 Euro Schaden
Laut den Ermittlern entstand dem Opfer dabei ein Schaden von über 1000 Euro. Von der Täterschaft fehlt freilich jede Spur. Die Ermittlungen laufen.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele