15.04.2020 17:40 |

Rad-Star begeistert

„Licht am Ende des Tunnels“ - Tour-Start im August

Der Veranstalter der Tour de France hat die am Dienstag bekannt gewordene Verschiebung der 107. Auflage wegen der Coronavirus-Pandemie bestätigt. Laut Mitteilung der Weltverbandes (UCI) vom Mittwoch soll die ursprünglich vom 27. Juni bis 19. Juli geplante, wichtigste dreiwöchige Rundfahrt nun vom 29. August bis 20. September stattfinden. Eine Entscheidung über die Österreich-Tour fällt am Freitag.

Die Tour de France ist das für das Überleben vieler Teams wichtigste Rennen, sie hat bei der Neugestaltung des Terminkalenders Vorrang. Die Straßen-Weltmeisterschaften in Aigle (Schweiz) mit dem Herren-Eliterennen am Schlusstag behalten laut UCI den Termin vom 20. bis 27. September. Danach soll nach den jüngsten Plänen der Giro d‘Italia gefolgt von der Vuelta a Espana in Szene gehen. Auch für „Monumente“ des Radsports wie Mailand-Sanremo, Flandern-Rundfahrt, Paris-Roubaix, Lüttich-Bastogne-Lüttich sowie Lombardei-Rundfahrt sollen noch in dieser Saison Termine gefunden werden.

Die UCI hat zudem die Sperre für alle Straßenrennen um einen Monat bis 1. Juli verlängert. Davon betroffen ist auch die vom 27. Juni bis 3. Juli angesetzt gewesene Österreich-Rundfahrt, für die eine Verlegung nötig wäre. Tour-Direktor Franz Steinberger sagte am Mittwoch auf Nachfrage der APA, dass am Freitag über die zu den ProSeries zählende 72. Auflage entschieden werde. Auch eine Absage ist demnach nicht ausgeschlossen. Rennen der WorldTour sind laut UCI bis 1. August ausgesetzt.

„Die Nachricht, auf die viele von uns gewartet haben. Etwas Licht am Ende des Tunnels“, twitterte der vierfache Tour-Gesamtsieger Chris Froome (GBR) am Mittwoch. „Ich weiß, dass diese Zeit für uns alle hart war und dass Radrennen für das Gesamtbild der Dinge nicht wichtig sind. Aber hoffen wir, dass wir in naher Zukunft zu einer Art Normalität zurückkehren können.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.