10.04.2020 07:40 |

Corona-Krise:

Schutz der wichtigen Infrastruktur geht vor

Flächendeckende Tests in Spitälern und den Pflegeheimen starten.

Medizinisches Personal in Spitälern und Pflegewohnheimen soll ab sofort verstärkt auf das Coronavirus getestet werden. Damit soll die besonders wichtige Infrastruktur im Burgenland, zu der unter anderem die Gesundheitseinrichtungen zählen, gesichert werden. In den Spitälern der KRAGES werden bereits seit Montag alle Mitarbeiter, die etwa auf den Intensiv- oder Notfallstationen tätig sind, getestet. Auch in Pflegeheimen werden nun vermehrt Überprüfungen durchgeführt.

„Vor allem in Altersheimen dürfen wir kein Risiko eingehen. Daher werden ab nächster Woche das Personal und auch die Bewohner getestet“, versichert Soziallandesrat Christian Illedits. Wie in anderen Bundesländern sind auch Tests in Drive-in-Stationen geplant. „Bereits in den kommenden Tagen wird es diese Möglichkeit ebenso im Burgenland geben“, heißt es aus dem Büro von Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf. „Diese Tests finden im eigenen Fahrzeug statt. Patienten können nach einer vorangegangenen Terminvereinbarung eine Teststation aufsuchen, wo ein Abstrich genommen wird“, heißt es. Durchgeführt werden diese Tests meist vom Roten Kreuz.

Diese Hilfsorganisation bittet auch weiter um Blutspenden trotz der aktuellen Situation. „Die Sicherheit der Spender ist gewährleistet“, wird betont. Der entsprechende Sicherheitsabstand wird eingehalten, zudem tragen Spender und Personal Schutzmasken. „Außerdem wird jeder, der spenden möchte, vorab von einem Arzt untersucht. Auch eine Fiebermessung gehört dazu“, wird erklärt.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
10° / 20°
wolkig
9° / 22°
wolkig
11° / 20°
einzelne Regenschauer
11° / 21°
wolkig
10° / 20°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.