08.04.2020 15:47 |

Nach 3. Stimmband-OP

Doskozil zeigt sich erstmals wieder in seinem Büro

Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) zeigt sich wieder auf der politischen Bühne. Erstmals nach seiner neuerlichen Stimmbandoperation hat er am Dienstag sein Büro im Landhaus in Eisenstadt besucht. Ein Beweisfoto von dem Treffen mit Büroleiter Herbert Oschep gab es gleich am Mittwoch auf Facebook zu bewundern.

Seit er wieder zu Hause sei, tausche er sich regelmäßig mit seinem Team und den wichtigsten Stellen über die Lage im Burgenland aus, so Doskozil. Die Leitungsverantwortung liege aber weiter bei Landeshauptmannstellvertreterin Astrid Eisenkopf (SPÖ), sowohl was die LH-Funktion, als auch die Ressortzuständigkeiten des Landeshauptmannes betreffe, ergänzte sein Sprecher.

Wann der Landeshauptmann auch formell wieder in die politische Arbeit zurückkehrt, soll Ende nächster Woche entschieden werden. Doskozil warte den Heilungsprozess ab und werde das tun, was ihm von den Ärzten angeraten wurde. „Es geht ihm den Umständen entsprechend sehr gut“, so der Sprecher.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. Februar 2021
Wetter Symbol