24.03.2020 21:38 |

Wegen Coronavirus

Auch „Wonder Woman“ zieht später in Kino-Schlacht

„Wonder Woman“-Fans müssen jetzt ganz stark sein: Wegen der Coronavirus-Pandemie heißt es nun leider länger auf die mit Spannung erwartete Fortsetzung des Amazonen-Abenteuers warten. Der Kinostart von „Wonder Woman 1984“ werde auf Mitte August verschoben, teilte das Hollywood-Studio Warner Bros. am Dienstag mit. Ursprünglich sollte der Film mit Hauptdarstellerin Gal Gadot Anfang Juni in die Kinos kommen.

„Wir hoffen, dass die Welt dann sicherer und gesünder ist“, zitierte das Branchenblatt „Variety“ aus einer Mitteilung von Toby Emmerich, Chef der Warner Bros. Pictures Group.

Das erste Abenteuer der DC-Superheldin war ein Hit an den Kinokassen und spielte weltweit mehr als 800 Millionen US-Dollar ein. Die Fortsetzung des Blockbusters aus dem Jahr 2017 ist, wie der Titel bereits verrät, in den 1980er-Jahren angesiedelt. Regie führte erneut Patty Jenkins.

Die Superheldin und Teamkollegin von Batman, Superman & Co. sieht sich diesmal mit gleich zwei neuen Gegnern konfrontiert, wie in einem ersten Trailer verraten wurde.

Zahlreiche geplante Filmstarts verschoben
In den USA und vielen anderen Ländern sind die Kinos wegen der Coronavirus-Krise geschlossen. Zahlreiche geplante Filmstarts in den kommenden Monaten sind bereits aufgeschoben worden. Unter anderem werden die mit Spannung erwarteten „Mulan“, „The New Mutants“ und „A Quiet Place 2“ später starten als geplant.

Prominentestes Kino-Opfer der Corona-Pandemie war bislang James Bond. Der Start der letzten Mission für Bond-Darsteller Daniel Craig wurde - wie berichtet - von April auf November 2020 verlegt.

Hilfe für leere Kinos: Fans sollen Werbung schauen
Mit dem aktiven Schauen von Reklame am heimischen Computer können Cinephile indessen ihr konkretes Lieblingskino in Zeiten der virusbedingten Sperre unterstützen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.