23.03.2020 15:00 |

Stars zu Hause

Julian le Play startet nun seine „Tandem Talks“

Wenn man schon nicht raus zu den Leuten darf, dann holt man sich die Leute eben (virtuell!) ins Wohnzimmer - das denken sich derzeit viele Musiker. Darunter auch Julian le Play, der mit „Tandem Talks“ ein neues Format startet, zu dem er zahlreiche heimische Top-Stars lädt.

Statt auf Konzerten trifft Julian le Play seine Fans jetzt im eigenen Wohnzimmer. Gemeinsam mit anderen Musikgrößen und seiner Gitarre sendet Julian ab sofort vier Mal die Woche aus seinem Wohnzimmer die „Tandem Talks“. „Ich wollte etwas starten, das Menschen motiviert, zu Hause zu bleiben. Das ist ja wirklich das Beste, was wir tun können“, sagt Julian zu dem neuen Instagram-Live-Format.

Immer um 18 Uhr holt Julian le Play Fans und befreundete Größen aus Musik & Unterhaltung auf instagram.com/julianleplay in den Split Screen, um gemeinsam zu musizieren und zu reden. Im ersten Teil stellen Fans Fragen, geben Quarantäne-Tipps oder spielen selbst etwas vor. Nach der Halbzeit kommen befreundete Acts in den Stream, am Schluss gibt es Live-Performances. Jeden Samstag gibt es außerdem ein ganzes Wohnzimmerkonzert, dieses wird auch auf Facebook gestreamt. Julian dazu: „Wenn wir uns jetzt nicht mehr in Bars oder draußen treffen, dann eben im Internet. So machen wir das Beste aus der Situation.“

Die „Tandem Talks“ finden statt: Di, Do, Sa, So um 18 Uhr auf instagram.com/julianleplay
DI 24. März Conchita Wurst zu Gast
DO 26. März Mathea zu Gast
SA 28. März Julian le Play Wohnzimmer-Konzert  (wird auch auf facebook.com/julianleplaymusic gestreamt)
SO 29. März Ina Regen zu Gast
DI 31. März Folkshilfe zu Gast

Weitere angesagte Gäste (es werden laufend mehr): Lemo, Avec, Filous, Cesar Sampson, Madeline Juno & Toksi.

Robert Fröwein
Robert Fröwein
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.