18.03.2020 06:37 |

Holzmarkt eingebrochen

Corona bringt viele Bauern an ihre Grenzen

Auch Kärntens Bauern stehen vor übergroßen Herausforderungen: Die Absatzmärkte für Holz sind eingebrochen, Forst- und Waldwirte hoffen auf Hilfspakete und Milchbauern produzieren auf Hochtouren.

Mit dem Auftreten des Coronavirus steht die Kärntner Landwirtschaft vor noch größeren Herausforderungen. Da unter heimischen Bauern große Verunsicherung herrscht, stellt Landesrat Martin Gruber klar: „Landwirtschaftliche Betriebe sind nicht von den aktuellen Beschränkungen betroffen. Sie gelten als systemerhaltende Infrastruktur.“ Hygienemaßnahmen seien jedoch zwingend einzuhalten. Dies gilt auch für Direktvermarkter und Hofläden, die als Versorgungseinrichtungen definiert sind.

„Milch geht nicht aus!“
Die „Kärntnermilch“ in Spittal arbeitet übrigens aktuell unter Volllast. „Freitag haben wir an einem Tag so viel produziert, wie sonst in einer ganzen Woche“, sagt Molkerei-Direktor Helmut Petschar. Sorgen müsse sich niemand machen: „Die Milch geht nicht aus! Aber wir müssen flexibel auf die Marktsituation reagieren.“

Holzmarkt eingebrochen
Kritischer sieht es aktuell jedoch für die Kärntner Forstwirtschaft aus, da die Absatzmärkte Italien und China eingebrochen sind. Viele Betriebe stehen vor dem Aus. Die Kärntner Waldwirtschaftsgemeinschaft empfiehlt Mitgliedern, derzeit kein Rundholz zu schlägern. Gruber: „Wie lange diese Entwicklung am Holzmarkt anhält, kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden. An einem Maßnahmenpaket des Bundes wird gearbeitet.“

Alex Schwab
Alex Schwab
Hannes Wallner
Hannes Wallner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.