11.03.2020 14:23 |

Mehr Grundwehrdiener

Ab 2021: Ministerrat beschließt Teiltauglichkeit

Der Ministerrat hat am Mittwoch beschlossen, dass ab 2021 die Teiltauglichkeit eingeführt wird. Es wird somit eine Unterteilung in „Volltaugliche“ und „Teiltaugliche“ geben. „Volltaugliche“ werden wie bisher uneingeschränkt beim Bundesheer oder Zivildienst eingesetzt. „Teiltaugliche“ hingegen in einer für sie individuell passenden Verwendung und Tätigkeit, wie etwa im Verwaltungs- oder Versorgungsbereich.

„Grundwehrdiener sind die Basis unseres Bundesheeres. Daher ist es auch notwendig, genau da anzusetzen. Durch den heutigen Beschluss zur Einführung der Teiltauglichkeit sind wir in der Lage, künftig mehr Grundwehrdiener und Zivildiener sicherzustellen“, sagte Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP). 

Eigene App für „Musterung“ kommt
Die Bescheinigung der Diensttauglichkeit für Zivildiener wird unmittelbar vor dem Dienstantritt in den Stellungsstraßen des Bundesheeres erfolgen. Außerdem plant das Bundesheer die Einführung einer „Stellungs-App“ und eine flexiblere Planung von Einrückungsort und Einrückungstermin. Die Stellungsstraße als erster Kontaktpunkt mit dem Bundesheer, soll weiter aufgewertet und attraktiver gemacht werden.

Von knapp 45.000 jungen Österreichern, die 2019 bei der „Musterung“ waren, entschieden sich etwa 16.000 für den Grundwehrdienst, circa 13.500 für den Zivildienst und circa 10.000 waren untauglich. Von diesen Stellungspflichtigen waren mehr als 5.000 vorübergehend untauglich.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.