04.03.2020 07:00 |

Neuer Lehrberuf

Automobilkaufmann: Ein Job, der bewegt!

Die Zukunft des Automobilhandels ist jung, redegewandt und gut ausgebildet in technischen und finanziellen Fragen. Die Fahrzeugbranche in Tirol hat daher den neuen Lehrberuf Automobilkaufmann und -frau ins Leben gerufen. Angesprochen sind AHS-Maturanten, die eine Alternative suchen zur universitären Laufbahn.

Die Branche befindet sich – so wie viele andere auch – im Umbruch: Alternative Antriebe, Autonomes Fahren, Finanzierungsformen für Private und für Firmenflotten. Das stellt nicht nur Kunden vor Herausforderungen, sondern auch das Personal auf der anderen Seite des Verkaufstischs.

Modell hat sich bewährt
Was in Deutschland bereits seit Jahren Realität ist und sich bestens bewährt hat, soll nun auch bei uns Einzug halten: Eine eigene Berufsausbildung für Autoverkäufer. Bislang war diese in den Autohäusern in verschiedensten Bereichen angesiedelt. Seit sechs Jahren bemühen sich Gremialobmann Dieter Unterberger und sein Stellvertreter Erwin Cassar um eine eigene Ausbildung für Autoverkäufer.

„Wir haben festgestellt, solange es keinen Lehrberuf gibt, ist in der Öffentlichkeit kein Berufsbild verankert, sagt Unterberger. „Das hat zur Folge, dass es bei Ausschreibungen oft nicht die richtigen Bewerber gibt.“

Weichen wurden gestellt
Der Fahrzeughandel, gemeinhin als die Königsklasse des Einzelhandels bezeichnet, stellt besondere Anforderungen – vor allem im hochpreisigen Segment. „Mit der neuen dualen Akademie wird man der Herausforderung gerecht und kann sich in zwei Jahren zum Automobilkaufmann ausbilden lassen“, sagt Lehrlingsbeauftragter Roland Teissl.

Maturanten, Personen mit abgeschlossener Lehre oder mit mindestens zwei abgeschlossenen Klassen einer BHS sind die Zielgruppen der dualen Akademie. Der erste Lehrgang soll im Herbst starten.

Philipp Neuner
Philipp Neuner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Juli 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
14° / 31°
heiter
12° / 31°
heiter
13° / 28°
heiter
13° / 31°
heiter
13° / 30°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.