Ins Spital geflogen

Landwirtin beim Schlichten von Heuballen verletzt

Verletzungen unbestimmten Grades hat sich eine Landwirtin in Rabenstein im Bezirk St. Pölten zugezogen, als sie beim Schlichten von Heuballen von einem Anhänger stürzte. Sie musste mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 2 in das Landesklinikum St. Pölten eingeliefert werden.
Eine gerissene Ballenschnur dürfte den Unfall verursacht haben. Die 56-jährige Landwirtin verlor jedenfalls das Gleichgewicht und stürzte aus einer Höhe von rund drei Metern auf den harten Betonboden der Stalleinfahrt. Die Verletzte soll nach eigenen Angaben alleine gearbeitet haben.
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
10° / 15°
stark bewölkt
10° / 16°
stark bewölkt
8° / 15°
stark bewölkt
10° / 16°
stark bewölkt
7° / 13°
stark bewölkt