27.02.2020 07:30 |

Corona-Vorbeugung

Nur noch Österreich-Urlaub für Auslandssoldaten

Die weitere Verbreitung des Coronavirus führt auch in Österreich zur Ergreifung von neuen Maßnahmen. So wurden nun österreichische Soldaten im Auslandseinsatz dazu angehalten, ihren Sonderurlaub nur noch in Österreich zu verbringen. Auch der Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) hat die Maßnahmen bezüglich der Sicherheit verschärft: Mitarbeiter, die sich kürzlich in vom Virus stark betroffenen Gebieten aufhielten, werden nach ihrer Rückkehr zwei Wochen lang dienstfrei gestellt.

Per Befehl wurde seitens des Streitkräftekommandanten Franz Reißner der auf Österreich beschränkte Sonderurlaub für österreichische Soldaten angeordnet. „Die Konsumation des Sonderurlaubes während des Auslandseinsatzes ist bis auf Weiteres auf das österreichische Staatsgebiet beschränkt“, heißt es in dem Befehl.

„Ansteckungsrisiko auf möglichst niedrigem Niveau halten“
Darüber hinaus sollen „nach Möglichkeit nur Direktflüge nach und von Österreich genutzt werden“. Begründet wird der Befehl als „präventive Maßnahme zum Schutz der österreichischen Soldaten und um das Ansteckungsrisiko auf möglichst niedrigem Niveau zu halten“.

KAV: „14 Tage nicht zum Dienst erscheinen“
Gleiches gilt für die Mitarbeiter des Wiener KAV. „Wenn Personen aus Krisenregionen zurückkommen, weisen wir diese an, 14 Tage nicht zum Dienst zu erscheinen“, bestätigte ein KAV-Sprecher am Mittwoch. Der KAV richte sich dabei nach den partiellen Reisewarnungen, die es derzeit für bestimmte Regionen in China, Südkorea und Italien gibt. Man habe sich für diese Vorsichtsmaßnahme entschieden, „weil wir uns als Teil der kritischen Infrastruktur begreifen“.

Die Dienstfreistellungsregelung umfasst das gesamte Personal - also von ärztlichen Mitarbeitern über Pflegekräfte bis zum Reinigungspersonal. Einige Dienstnehmer seien bereits davon betroffen, sagte der Sprecher. Der Spitalsbetrieb sei dadurch derzeit nicht eingeschränkt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.