28.02.2020 06:00 |

Grund zum Feiern

2020: Das große Jubeljahr im Austro-Pop

2020 klingt schon per se rund, aber die österreichischen Künstler machen diesen Jahrgang zu einem richtigen Jubelereignis. Marianne Mendt, Rainhard Fendrich, Roman Gregory und Birgit Denk haben allesamt auf unterschiedliche Art und Weise Grund zum Feiern. Wir haben uns das etwas genauer angesehen.

Damals wurde wirklich alles eingeläutet, was dann in meinem beruflichen Leben passiert ist“, erinnert sich Marianne Mendt ein halbes Jahrhundert zurück. Damals sang sie zum ersten Mal Gerhard Bronners “Wie a Glock´n“. Wo genau, das weiß sie gar nicht mehr. “Wahrscheinlich haben wir es in der Fledermaus, Bronners legendärer Bar, ausprobiert.“ Aber was alle wissen ist, dass sie damit die Ära des Austro-Pop einläuteten. 50 Jahre “Glock´n" - das feiern Marianne Mendt & Freunde am 26. September in der Wiener Stadthalle.

Von Rainhard Fendrichs erstem Auftritt in einem “Box-Ring„ vor 40 Jahren berichteten wir bereits vergangene Woche. Schwitzige Finger wie damals wird er nicht mehr bekommen, wenn er seine vier erfolgreichen Jahrzehnte auf der Bühne mit einer Jubiläumstour Revue passieren lässt - Start: 15. Mai in Innsbruck.

Lachend erinnert sich Roman Gregory an seinen ersten Auftritt mit Alkbottle vor 30 Jahren “auf dem Dachboden unseres Berufsschullehrers.“ Mehr Party als Konzert. “Unsere Musikkenntnisse waren noch recht rudimentär. Wir hätten auch eine Mischmaschine hinstellen können, das hätte der Stimmung ebenso keinen Abbruch getan.“ Seitdem ist hat er sich u. a. mit Alkbottle und seinem “Wien/Dean Martin“-Projekt eine wesentlich treuere Fangemeinde erspielt, mit der er ab 2. März im Rabenhof Theater das Jubiläum feiert.

Quasi das Küken in der illustren Runde ist Birgit Denk - die Sängerin begeht heuer mit ihrer Band Denk das 20-Jahre-Bühnenjubiläum. Im Jahr 2000 gingen sie mit dem Gefühl “Wir reißen der Welt an Haxn aus" auf die Bühne des Wiener Shelters - und dieses Gefühl der Lebensfreude und Musikbegeisterung begleitet sie immer noch, wenn sie ab 30. März (Stadtsaal Wien) auf Tour gehen.

Tickets und weitere Infos gibt es unter www.oeticket.com

Franziska Trost
Franziska Trost
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 10. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.