19.02.2020 10:50 |

Prinzessinnen-Traum

Disney bringt märchenhafte Brautkleider auf Markt

Eine Hochzeit wie eine Disney-Prinzessin? Wovon viele kleine Mädchen seit Jahrzehnten träumen, könnte nun in Erfüllung gehen. Disney bringt jetzt nämlich in Zusammenarbeit mit Allure Bridals eine märchenhafte Brautkleid-Kollektion auf den Markt. Ach, wie schön!

Disneys Prinzessinnen bringen seit vielen Jahrzehnten Mädchen zum Träumen - und nun auch die eine oder andere Braut. Gemeinsam mit Allure Bridals bringt Disney nun nämlich eine märchenhaft schöne Brautkleid-Kollektion auf den Markt, die von den bekannten Charakteren aus den Klassikern wie „Arielle, die Meerjungfrau“ oder „Die Schöne und das Biest“ inspiriert ist.

Heiraten wie Cinderella, Rapunzel und Co.
Die Disney-Hochzeitskollektion besteht aus zwei Linien, für die insgesamt 16 Brautkleider entworfen wurden. Ihnen allen ist gemein, dass sie an die unverkennbaren Looks der Disney-Prinzessinnen wie Cinderella, Pocahontas, Tiana, Jasmin, Schneewittchen oder Rapunzel angelehnt sind. Vorgestellt wird die Kollektion erst bei der New York Bridal Fashion Week im April 2020, einen kleinen Vorgeschmack darauf, was echte Disney-Fans dabei erwartet, gewährte der Brautmodenhersteller jetzt auf Instagram.

So verzaubert etwa das Brautkleid, das an „Küss den Frosch“-Prinzessin Tiana erinnern soll, durch paillettenbesetzte Spitze. Es ist Teil der „Disney Fairy Tale Weddings Platinum Collection“, die preislich zwischen 3500 und 10.000 Dollar und somit im preislich etwas höherem Bereich liegt. Neben der Tiana-Robe soll es noch sechs weitere Traumkleider in dieser Kollektion zu kaufen geben, die unter anderem mit Kristallperlen sowie mit handbestickten Applikationen verziert sind. 

Etwas günstiger kommt die Braut bei der „Disney Fairy Tale Weddings Collection“ weg. Hier liegen die Kreationen zwischen 1200 und 2500 Dollar - sind aber ebenfalls ein echter Hingucker. Neun Fantasy-Roben gibt es in dieser Kollektion, die durch feinste Stoffe und romantische Silhouetten punkten. „Anmutig wie die Flut des Ozeans“ soll sich daher auch die Arielle-Kreation bewegen, die durch ihre Mermaid-Silhouette punktet. 

Einziger Wermutstropfen für alle, die bereits eine Hochzeit im Stile einer Disney-Prinzessin planen: Nach Verkaufsstart im April 2020 sollen die Kleider ausschließlich in Nordamerika, die Premium-Kollektion sogar nur in den „Kleinfeld Bridal“-Shops in New York und Toronto erhältlich sein.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 27. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.