Kuriose Wende

USA-Traum geplatzt: Ljubicic muss Rapidler bleiben

Bizarres Transfer-Kuddelmuddel rund um Dejan Ljubicic: Wenige Stunden, nachdem der SK Rapid mit dem Slowenen Dejan Petrovic einen Ersatzmann für ihn, den gefühlt eigentlich schon mehr oder weniger fix zu US-Klub Chicago Fire Gewechselten, als Neuzugang präsentiert hatte, musste der 22-jährige Wiener eine „Rolle rückwärts“ vollziehen.

Da es mit den US-Amerikanern zu keiner Einigung kam, darf/muss Ljubicic nun doch beim SK Rapid bleiben. Dabei hatte der 22-Jährige das Trainingslager der „Grün-Weißen“ im türkischen Belek am vergangenen Sonntag extra verlassen dürfen, um die von seinem Management rund um den ehemaligen Rapid-Goalie Helge Payer geführten Verhandlungen mit dem Klub aus der nordamerikanischen Fußball-Liga MLS zu begleiten.

Vor allem im Mittelfeld sind die Rapidler für die kommende Frühjahrssaison somit numerisch noch stärker aufgestellt als im Herbst. Allerdings gibt’s nun keinen „warmen Geldregen“ aus den USA: Immerhin war eine Ablösesumme in Höhe von rund 2,5 Millionen Euro für Ljubicic kolportiert worden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.