16.01.2020 11:24 |

Absage von Jungstar

Australian Open ohne große Hoffnung der Gastgeber

Der Australier Alex de Minaur muss wegen eines Risses in der Bauchmuskulatur auf einen Start an den am Montag beginnenden Australian Open in Melbourne verzichten. Der 20-Jährige aus Sydney zog sich die Verletzung während des ATP Cups zu, in dem er vier Einzelpartien bestritt.

Als Nummer 21 der Welt war er eine große Hoffnung der Gastgeber, er muss rund vier Wochen pausieren. Mit dem als Nummer 23 gesetzten Nick Kyrgios haben die „Aussies“ aber noch ein Eisen im Feuer.

Vor de Minaur hatten bereits Vorjahres-Halbfinalist Lucas Pouille (FRA), Kei Nishikori (JPN), Andy Murray (GBR), Juan Martin Del Potro (ARG) sowie die US-Open-Siegerin Bianca Andreescu (CAN) ihren Verzicht auf die Teilnahme am ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres erklärt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.