16.01.2020 06:30 |

Bauprogramm 2020

272 Millionen Euro für unser Autobahn-Netz

Das steirische Bauprogramm für 2020 liegt vor: In Unzmarkt wird der neue S36-Tunnel fertig. Und es gibt ein Aufatmen: Mautstellen werden verbreitert.

Nach dem Meilenstein ist vor den nächsten Großprojekten! Wenige Tage vor Weihnachten hieß es „freie Fahrt“ in der zweiten Röhre des Gleinalmtunnels. Das gefährlichste Nadelöhr der Steiermark war entschärft – und eine jahrzehntelange Tunnel-Sicherheitsoffensive der Autobahngesellschaft Asfinag abgeschlossen (wir berichteten).

Der Schwerpunkt verlagert sich nun in die Erhaltung von in die Jahre gekommenen Autobahnen und Brücken. Doch es gibt auch Neubauprojekte, allen voran die – nach wir vor umstrittene – S7 (Fürstenfelder Schnellstraße). Auf der Südautobahn sind die Arbeiten für den Anschlussknoten bei Riegersdorf nicht zu übersehen. Die ganze Strecke kostet laut Asfinag 700 Millionen Euro, heuer sind etwa 130 Millionen vorgesehen.

Gesamt-Ausbau im Murtal dauert bis 2028
Bereits im Oktober fertig wird ein zentrales Vorhaben im Murtal: die Unterflurtrasse in Unzmarkt-Frauenburg, die zur S36 zählen wird, und der Freilandbereich von Unzmarkt bis St. Georgen. Für den Gesamtausbau der Schnellstraße ist aber Geduld bis 2028 gefragt: Mittendrin fehlt noch das Teilstück von Judenburg bis St. Georgen.

Wofür viele Fahrer, vor allem größerer Pkw, dankbar sein werden: Die Mautstellen Gleinalm und Bosruck werden bis Ende Juni umgebaut und verbreitert.

Im insgesamt 272 Millionen Euro schweren Bauprogramm für 2020 sticht eine Sanierung auf der A2 ins Auge: Der Abschnitt von Graz-West bis Lieboch wird generalsaniert. 2020 ist die Fahrbahn Richtung Pack an der Reihe, im nächsten Jahr jene nach Graz. Bemerkenswert ist auch das S35-Projekt, das nicht nur die Anschlussstellen Badl-Peggau und Peggau-Mitte, sondern auch den Knoten Deutschfeistritz mit Rampen und sechs Brücken umfasst.

Überhaupt sind viele Vorhaben nicht in einem Jahr zu bewältigen. So dauern beide Großbaustellen auf der S6 bis Ende 2021 und werden nur über den Winter unterbrochen. Dasselbe gilt für den A9-Abschnitt zwischen Vogau und Spielfeld.

Jakob Traby
Jakob Traby
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. September 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
15° / 18°
starke Regenschauer
13° / 17°
starke Regenschauer
15° / 19°
starke Regenschauer
16° / 16°
starker Regen
13° / 13°
starker Regen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.