04.01.2020 11:10 |

Glück im Unglück

Tunnelunfall: Ehepaar sucht Helfer und lobt Retter

Nach dem schweren Unfall eines Tirolers (53) im Bergiseltunnel am Donnerstag steht nun glücklicherweise fest, dass der Lenker „wie durch ein Wunder mit Prellungen und Rippenbrüchen“ davongekommen ist, wie seine Ehefrau via Facebook bekannt gab. Außerdem sucht das Paar nun mit einem Aufruf nach jenem Helfer, der als erster an der Unfallstelle gewesen war, alles abgesichert und die Einsatzkräfte verständigt hatte.

„Wir möchten uns gerne persönlich bei ihm bedanken!“, schreibt Bea Egger, die Ehefrau des Unfallopfers. Mittels Aufruf in den sozialen Netzwerken hoffen die beiden, jene Person zu finden, die als erste an der Unfallstelle war. Auch bei den Einsatzkräften bedankt sie sich: „Vielen Dank auch an alle, die ihn geborgen und erstversorgt haben! Ihr macht einen unglaublich guten Job!“, heißt es in dem lobenden Posting weiter.

Kontrolle in Tunnel verloren
Der Tiroler hatte Donnerstagfrüh auf der Brennerautobahn, unmittelbar vor dem Südportal des Bergiseltunnels, die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Wagen schleuderte gegen die rechte Seite des Tunnelportals, die Räder des Pkw fogen davon. Schließlich überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach zum Stillstand.

Aus Wrack geschnitten
Der Mann wurde von der Berufsfeuerwehr mit der Bergeschere aus dem Wrack geschnitten und in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Am Freitagabend konnte das Unfallopfer aber schon wieder lachen und für ein Foto im Krankenhaus posieren.

Der 53-Jährige hatte offenbar einen Schutzengel bei sich: Laut seiner Frau zog er sich nämlich bei dem dramatischen Unfall „nur“ einige Rippenbrüche und Prellungen zu.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Februar 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
1° / 8°
starker Schneefall
-1° / 6°
leichter Schneefall
-1° / 2°
starker Schneefall
-1° / 6°
leichter Schneefall
0° / 7°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.