26.12.2019 20:52 |

Eishockey-Liga

Salzburg besiegt Bozen ++ Overtime-Erfolg für VSV

Tabellenführer Red Bull Salzburg hat sich in der 31. Runde der Erste Bank Eishockey Liga zu einem 2:1 gegen HCB Südtirol gemüht! Holloway (26.) und Herburger (52.) trafen für die Mozartstädter. Hart umkämpft war das Verfolgerduell zwischen Black Wings Linz und Znojmo, das die Tschechen nach Penaltyschießen mit 5:4 für sich entschieden.

Die Partie in Linz verlief zunächst wie auf zwei schiefen Ebenen. Zuerst gingen die Gastgeber durch Treffer von Umicevic (1.), Lebler (7.) und Da Silva (11.) innerhalb kürzester Zeit mit 3:0 in Führung, ehe Znojmo mit ebenfalls drei Toren en suite zum 3:3 ausglich. Ein Powerplay-Treffer von DaSilva (43.) wurde erneut von den Gästen egalisiert. Im Penaltyschießen hatte Znojmo das Glück auf seiner Seite.

„Verlieren verboten“ hieß es bei den Tabellennachbarn Graz99ers und VSV - und fast zwei Drittel lang warteten die Zuschauer, bis der Puck das erste Mal im Netz landete. Die Villacher legten zweimal vor, der Treffer von Collins (39.) wurde rasch durch Oberkofler (41.) ausgeglichen, jener von Pollastrone (44.) postwendend von Johansson (45.). In der Overtime erlöste Brunner (63.) die Blau-Weißen.

Im Kellerduell war früh alles klar, HC Innsbruck ging gegen Dornbirn mit 5:0 in Führung. Boiwin (1./PP), Lattner (5.), Thörnberg (14.), Spurgeon (25.) und Herbert (31.) hatten einen komfortablen Vorsprung herausgespielt, ehe Vainonen (35.) für den Dornbirner EC der Anschlusstreffer gelang. Den 6:1-Endstand besorgte Sedivy (51.).

Die Ergebnisse:
HC TWK Innsbruck - Dornbirner EC 6:1 (3:0, 2:1, 1:0)
Tore: Boiwin (1./PP), Lattner (5.), Thörnberg (14.), Spurgeon (25.), Herbert (31.), Sedivy (51.) bzw. Vainonen (35.)

Red Bull Salzburg - HCB Südtirol 2:1 (0:0, 1:1, 1:0)
Tore: Holloway (26.), Herburger (52.) bzw. Giliati (40.)

Moser Medical Graz 99ers - Panaceo VSV 2:3 n.V. (0:0, 0:1, 2:1; 0:1)
Tore: Oberkofler (41.), Johansson (45.) bzw. Collins (39.), Pollastrone (44.), Brunner (63.)

Liwest Black Wings Linz - HC Znojmo 4:5 n.P. (3:2, 0:1, 1:1; 0:0)
Tore: Umicevic (1.), Lebler (7.), Da Silva (11., 43./PP) bzw. Flick (13./PP, 15.), Bartos (37.), Berisha (44., und entscheidender Penalty)

Fehervar AV19 - spusu Vienna Capitals 1:6 (1:2, 0:3, 0:1)
Tore: Lehtonen (11.) bzw. Olden (11., 52.), Wall (16.), Kichton (26./PP, 34.), Loney (32.)

Ambri überrascht mit Zwerger bei Spengler-Cup-Premiere
Der Schweizer Klub Ambri-Piotta überraschte indes bei seiner Premiere im traditionellen Eishockey-Spengler-Cup mit einem 4:1-Sieg über das KHL-Team Salawat Ufa. ÖEHV-Stürmer Dominic Zwerger gefiel dabei mit Assists zum 1:0 und 3:0. Ambri spielt nun gegen TPS Turku und kann den Gruppensieg aus eigener Kraft schaffen. Die beiden Gruppensieger sind direkt für das Halbfinale gesetzt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten