Auf der Welt verteilt

Festliche Weihnachtsgrüße von OÖ-Auswanderer

„Frohe Weihnachten“, „Merry Christmas!“, „God jul!“, „Joyeux Noël!“ - rund 1000 Oberösterreicher feiern im Ausland Weihnachten. Die „Krone“ sprach mit drei Auswanderern.

Die Edelsbachers aus Steyr, die einzigen in den USA, wie Papa Günther meint, leben seit 20 Jahren beruflich in Sarasota. „Da wir in Florida wohnen, ist es für Weihnachtsstimmung ein wenig zu warm“, sagt der dreifache Vater. Deshalb machen sie in der Vorweihnachtszeit meist einen „Road-Trip“. In die Berge oder nach New York zu den Weihnachtsmärkten.

Black Friday läutet Weihnachtszeit ein
Mit dem Black Friday startete die Weihnachtszeit in den USA. „Den haben wir einmal ausprobiert und das war’s. Jetzt nehmen wir den Black Friday dazu her, um mit unserem Pickup Truck durch die Stadt zu fahren und den größten Weihnachtsbaum zu finden“, sagt Edelsbacher. Am selben Tag wird das Haus geschmückt und es gibt Restl-Essen von Thanksgiving. Nach einem traditionellen 24. Dezember lassen die US-Österreicher den Abend jedes Jahr mit dem Film „Schöne Bescherung“ gemütlich ausklingen.

Weihnachtskonzert
In Växjö, Süd-Schweden, lebt der Steyrer Thomas Marten mit seiner polnischen Frau Barbara. „Der Höhepunkt der Adventzeit ist das Luciafest am 13. Dezember. An dem Tag finden Prozessionen statt, bei denen ein Mädchen als Lucia verkleidet zusammen mit weiteren Mädchen und Burschen in weißen Gewändern mit Kerzen in der Früh die Dunkelheit erhellen und Weihnachtslieder dabei singen“, sagt Marten. An den Feiertagen besucht das Paar mit seinen beiden Kindern immer ein Weihnachtskonzert, danach gibt es zu Hause einen Glögg, einen schwedischen Glühwein.

Fetsessen als Highlight
Bei der aus Rohrbach stammenden Melitta Schneeberger ist in Paris eindeutig das Festessen das Highlight zu Weihnachten. Dort geht es über mehrere Gänge, allesamt mit passendem Wein und von mindestens sechs Käsesorten begleitet, zum traditionellen „Bûche de Nöel“, einer Torte in Form eines Baumstamms. Ihre Vanillekipferl haben sich in der Familie eingebürgert. „Die lieben alle sehr“, sagt Schneeberger.

Rafael Beham, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.