21.12.2019 18:27 |

Fünf weitere Verletzte

Deutsche stirbt nach schwerem Unfall in Tösens

Drei Tage vor Weihnachten ereignete sich am Samstag auf der Reschenstraße in Tösens ein schwerer Verkehrsunfall mit dramatischen Folgen: Eine 71-jährige Deutsche stirbt nach dem brutalen Crash. Fünf weitere Verletzte werden im Krankenhaus versorgt. Die genaue Unfallursache ist noch unklar.

Samstagmorgen, 8.30 Uhr, Reschenstraße: Ein 47-jähriger Deutscher fährt von Prutz kommend in Richtung Nauders. Mit im Auto sitzen noch ein 77-jähriger Mann und seine 71-jährige Frau. Aus bisher ungeklärter Ursache streift der 47-Jährige laut Polizei plötzlich ein entgegenkommendes Auto, in dem sich eine tschechische Familie befindet. Das Fahrzeug kommt daraufhin ins Schleudern, dreht sich um die eigene Achse und kommt am Bankett zum Stillstand. Der 16-jährige Sohn des tschechischen Lenkers wird erheblich verletzt.

Frau (71) erliegt im Spital ihren Verletzungen
Der Pkw der Deutschen gerät daraufhin auf die Gegenfahrbahn und kollidiert dort frontal mit dem Auto eines 51-jährigen Polen, der gemeinsam mit seiner Frau unterwegs ist. Lenker und Beifahrerin werden erheblich verletzt. Auch die Insassen des in Deutschland zugelassenen Fahrzeugs werden verletzt - die 71-jährige Frau so sehr, dass sie später im Krankenhaus Zams verstirbt. Auch die weiteren Verletzten werden ins Spital gebracht. Der Rettungsdienst ist mit vier Fahrzeugen und zwei Hubschraubern vor Ort.

Großeinsatz für Feuerwehren
Die frontal kollidierten Fahrzeugen sind völlig zerstört, die Reschenstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme in beide Richtungen gesperrt werden. Drei Feuerwehren mit 78 Einsatzkräften sind vor Ort, um Betriebsflüssigkeiten zu binden, den Brandschutz sicherzustellen, die Rettungsteams zu unterstürtzen und den Verkehr zu regeln. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Februar 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
3° / 6°
Schneeregen
2° / 4°
starker Schneefall
2° / 3°
starker Schneefall
2° / 4°
Schneefall
2° / 4°
Schneeregen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.