20.12.2019 20:09 |

Mediziner in U-Haft

350 Opfer eines pädophilen Arztes befürchtet

Französische Ermittler befürchten, dass es 349 Opfer eines pädophilen Chirurgen gibt. Einige Fälle seien bereits verjährt, sagte Staatsanwältin Laureline Peyrefitte am Freitag im bretonischen Lorient, wie französische Medien berichteten. Bisher sei von rund 250 potenziellen Opfern des Mannes die Rede gewesen.

Ihm werden sexuelle Übergriffe und Vergewaltigungen vorgeworfen. Betroffen waren minderjährige Patienten. Der 68 Jahre alte Arzt, der in den vergangenen Jahrzehnten in mehreren westfranzösischen Städten arbeitete, war vor rund zwei Jahren in Untersuchungshaft genommen worden.

Die Ermittlungen sind ungewöhnlich umfangreich. Es wurden bisher 229 Menschen angehört, von ihnen erstatteten 197 Anzeige. Im kommenden März sei im westfranzösischen Saintes ein Prozess geplant, bei dem es um vier Opfer des Mediziners gehe.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.