13.12.2019 21:21 |

Gegen HCI war Schluss

EBEL-Allzeitrekord! KAC-Torsperre hielt sehr lange

Eishockey-Rekordmeister KAC hat am Freitagabend für einen Allzeitrekord in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) gesorgt: Die Klagenfurter „Rotjacken“ blieben beim Gastspiel in Innsbruck die ersten 14:21 Minuten ohne Gegentreffer. Erst eine 5:3-Überzahl für die Hausherren beendete die KAC-Torsperre nach in Summe exakt vier Stunden, 22 Minuten und einer Sekunde.

Der alte Rekord datierte aus dem November 2007, damals blieb Innsbruck insgesamt vier Stunden, zehn Minuten und 18 Sekunden ohne Gegentreffer in der EBEL. Diese Bestmarke übertraf der KAC nun um 11:43 Minuten.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten