11.12.2019 15:32 |

Köstliche Persiflage

„Supervized“: Superhelden im Altersheim

Superhelden sind zeitlos, scheinen keiner merklichen Alterung zu unterliegen. Jedenfalls nicht in den Comics! Doch genau dieser Frage, wie nämlich der Lebensabend geriatrischer Heroes aussehen könnte, geht diese Komödie mit ernsten Untertönen nach: Aus dem irischen Anwesen Dunmoor hat man eine Altersresidenz für emeritierte Superhelden gemacht.

Hier fristet auch Ray (Tom Berenger), einst Maximum Justice, sein Ausgedinge. Als einer seiner Freunde im Heim ums Leben kommt, wittert der Ex-Hero eine Verschwörung - und schreitet mit gleichgesinnten Mitstreitern zur Tat.

Wie die grauen Super-Panther vom Ruhm vergangener Zeiten zehren, ist rührend. Dass der Film das Super-Hero-Genre mit abgehalfterten Actionfilm-Ikonen persifliert und so nebenbei vom Leben alter Heiminsassen erzählt, ist clever. Bitter, wenn Ray meint: „Wir sind unsichtbar so wie alle Alten.“

Kinostart von „Supervized“: 13. Dezember.

Christina Krisch, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Jänner 2021
Wetter Symbol