11.12.2019 11:10 |

In Murau gestoppt

Autolenker hatte Suchtmittel in Kleidung versteckt

Bereits Montagfrüh hielten Polizisten in Murau einen Pkw mit vier jungen Männern an. Sie stellten bei ihnen Suchtmittel sicher. Die vier Männer werden angezeigt.

Kurz vor 8 Uhr hielten Polizisten auf der B96 bei St. Egidi einen 23-jährigen Pkw-Lenker aus Graz an. Bei der Lenker- und Fahrzeugkontrollen bemerkten die Beamten intensiven Marihuana-Geruch im Fahrzeug, woraufhin sie den Lenker und die drei Mitfahrer im Alter von 16, 21 und 22 Jahren zur Herausgabe der Suchtmittel aufforderten.

Dabei gab ein 22-jähriger Türke aus dem Bezirk Weiz vorerst an, dass es sich lediglich um CBD-Produkte handeln würde. Polizisten stellten aber in der Mittelkonsole des Pkw ein Behältnis mit mehreren Gramm Marihuana sowie Suchtmittelutensilien sicher. Zudem hatte der 23-Jährige ein sogenanntes „Baggy“ mit mehreren Gramm Suchtmittel und weißen Substanzanhaftungen in seiner Kleidung versteckt.

Im Kofferraum des Pkw fanden die Beamten schließlich einen größeren Plastiksack mit weitere rund 50 Gramm Marihuana-Blüten. Bei den beiden Mitfahren im Alter von 16 und 21 Jahren wurden keine Substanzen gefunden.

Ermittlungen laufen
Bei der Fahrt zur Polizeidienststelle und während der darauffolgenden Fahrt zur ärztlichen Untersuchung versuchte sich der 22-Jährige mehrmals selbst zu verletzen, indem er mit dem Kopf gegen die Seitenscheibe des Polizeiautos bzw. eine Mauer schlug. Polizisten konnten durch rechtzeitiges Einschreiten eine ernsthafte Verletzung verhindern.

Bei einer Untersuchung wurden Rötungen an der Stirn und eine leichte Gehirnerschütterung diagnostiziert. Der 22-Jährige wurde schließlich in ein Krankenhaus eingeliefert. Die beiden polizeilich wegen Suchtmitteldelikten bekannten Männer werden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Leoben auf freiem Fuß angezeigt. Weitere Ermittlungen der Suchtmittelgruppe Murau laufen. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Montag, 20. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.