21.11.2019 17:54 |

Von Sonne geblendet

Pkw-Lenker fuhr Pensionistin auf Zebrastreifen an

Angeblich weil ihn die Sonne geblendet haben soll, fuhr am Donnerstag ein Pkw-Lenker (28) in Ehrwald eine Pensionistin (79) auf einem Schutzweg an. Sie wurde bei der Kollision erheblich verletzt und musste in das Krankenhaus Reutte eingeliefert werden.

Obwohl er zusammen mit einem Beifahrer unterwegs war, bemerkte Donnerstagmittag ein Pkw-Lenker (28) in Ehrwald zu spät, dass eine 79-Jährige die Hauptstraße queren wollte. Dazu benutzte die Pensionistin ordnungsgemäß den Schutzweg, doch es kam trotzdem zur Kollision mit dem Fahrzeug des Deutschen - laut eigenen Angaben hatte ihn die Sonne geblendet und er die Frau deshalb übersehen.

Erheblich verletzt
„Die 79-Jährige zog sich erhebliche Verletzungen zu“, schildert die Polizei den Ausgang. Sie musste in das Krankenhaus Reutte gebracht werden. Der Pkw-Lenker und dessen Beifahrer kamen unverletzt davon.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen