17.11.2019 16:12 |

Eisschnelllauf

Herzog reist lediglich mit 10. Rang aus Minsk ab

Die Tirolerin Vanessa Herzog hat nach dem Weltcup-Auftakt der Eisschnelllauf-Saison Aufholbedarf. Am Tag nach ihrer 500-m-Disqualifikation wegen Frühstarts holte Österreichs Sportlerin des Jahres am Sonntag über 1.000 m immerhin 31 Weltcup-Punkte, Rang zehn in 1:16,67 Min. stellte sie aber nicht zufrieden. Landsmann Gabriel Odor, am Samstag Massenstart-Zehnter, wurde 1.500-m-18. der B-Division.

„Es war ein durchschnittliches Rennen mit einem zu langsamen Start“, berichtete Herzog nach ihrem Lauf am Tausender. Der Sieg ging an die US-Amerikanerin Brittany Bowe, aktuelle Weltmeisterin auf dieser Distanz. In 1:15.35 Min. fixierte sie Bahnrekord und hatte dabei 59/100 Sek. Vorsprung auf die zweitplatzierte Niederländerin Jorien ter Mors. Bowe gewann damit überlegen in einem sonst sehr engen Rennen. Herzog fehlten gut sieben Zehntel auf einen Podestrang.

„Es war kein schlechtes Rennen, aber ich hatte auch schon bessere Tausender“, resümierte die Tirolerin. Für sie geht es weiter nach Tomaszow Mazowiecki, in der polnischen Stadt findet ab Freitag der zweite Saison-Weltcup statt. Da wird auch wieder Odor dabei sein. Mit seinem 1:51,10 Min. über 1.500 m war er nicht ganz zufrieden, auch wenn er dafür drei Weltcup-Punkte einheimste. „Ich weiß, dass ich noch besser bin“, erklärte der 19-Jährige. „Die Beine waren ziemlich leer vom Vortag.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.