15.11.2019 13:47 |

Elf Teams interessiert

Trump nannte ihn „Hurensohn“: Naht NFL-Rückkehr?

Donald Trump bezeichnete ihn wegen seines politischen Protestes einst als „Hurensohn“. Jetzt steht Colin Kaepernick vor einer möglichen Rückkehr in die NFL. Mehr als ein Drittel der NFL-Teams will beim Sonder-Training des derzeit vereinslosen Quarterbacks dabei sein. 

 Insgesamt elf Mannschaften hätten sich bisher angemeldet, dazu werden weitere Delegationen erwartet, teilte die National Football League vor dem Workout des 32-Jährigen am Samstag in Atlanta mit. Darunter ist auch Meister New England Patriots.

Bei dem Training wird Kaepernick unter anderem Bälle auf Passempfänger werfen. Videos des Trainings und Interviews sollen an alle 32 Teams geschickt werden. Mit Hue Jackson und Joe Philbin werden auch zwei frühere NFL-Cheftrainer teilnehmen. Kaepernick will sich bei der Einheit für ein Engagement empfehlen, Kritiker sehen es als PR-Aktion der Liga.

Kaepernick protestierte in seiner aktiven Zeit mehrfach durch Hinknien während der amerikanischen Hymne vor NFL-Spielen gegen Unterdrückung von Schwarzen und gegen Polizeigewalt. Der Spielmacher wurde nach seinem Abschied bei den San Francisco 49ers 2017 von keinem Team mehr unter Vertrag genommen und unter anderem von US-Präsident Donald Trump scharf attackiert.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.