Auf Wache randaliert

Bewaffneter Betrunkener attackierte Polizisten

Völlig ausgerastet ist ein 26-Jähriger vor einem Lokal in Krems an der Donau in Niederösterreich. Als der junge Mann zu einer Personenkontrolle aufgefordert wurde, sah der Verdächtige, der unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand und bewaffnet war, sofort rot, attackierte die Beamten und wütete danach auch noch auf der Wache. 

Der Ausraster des Verdächtigen spielte sich am Freitagabend vor dem Lokal in Krems ab. Als die Polizisten den Mann aufforderten, sich auszuweisen, reagierte der 26-Jährige sofort rabiat. So schlug er einen der Beamten zunächst gegen den Oberkörper, würgte danach auch noch dessen Kollegen, ehe er ihm mit der Faust mehrmals gegen den Kopf schlug.

Waffenverbot missachtet
Die Polizisten konnten den Mann überwältigen, der auch noch gegen das Waffenverbot, das dem 26-Jährigen bereits auferlegt worden war, verstoßen hatte. So konnten die Uniformierten in seinem Besitz einen Schlagring und ein Fixiermesser finden. Doch auch beim Abtransport zur Polizeiinspektion wehrte sich der Verdächtige aus Leibeskräften.

Zwei Wachräume verwüstet
Auf der Wache ließ er seiner Wut einmal mehr freien Lauf und verwüstete zwei Räume. Die anwesenden Beamten bedachte er einmal mehr mit Schimpftiraden und wüsten Drohungen. Der Verdächtige wurde schlussendlich auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Krems eingeliefert.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
10° / 14°
stark bewölkt
8° / 14°
stark bewölkt
10° / 14°
wolkig
9° / 15°
wolkig
7° / 11°
bedeckt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen