22.10.2019 15:50 |

Rekord von 3 Millionen

Immer mehr Touristen nächtigen in der Mozartstadt

Von Jahr zu Jahr werden es mehr: Touristen, die in der Stadt Salzburg nächtigen. 2017 blieben erstmals in der Geschichte mehr als drei Millionen Gäste über Nacht. 

Im Mozartjahr 2006 - dem 250. Geburststag des weltbekannten Komponisten - wurde einst schon mit mehr als zwei Millionen Übernachtungsgästen eine erfreutliche Grenze geknackt. Doch rückblickend gesehen ist das nichts im Vergleich zu heute. Inzwischen wurde nämlich die nächste Millionene-Marke überschritten. Im Jahr 2017 verzeichnet die Stadt Salzburg stolze 3.141.005 Nächtigungen. Dies bedeutet ein Plus von 3,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen