22.10.2019 10:13 |

Für die Klima-Bewegung

US-Tennis-Sensation will so sein wie Greta

Cori Gauff sorgte erst kürzlich für Furore beim Tennis-Turnier in Linz, als sie mit gerade einmal 15 Jahren den Titel holte. Damit wurde sie zur jüngsten Siegerin auf der WTA-Tour seit Nicole Vaidisova 2004. Jetzt sprach sie in einer Instagram-Story über ein Thema, das sie außerhalb der Tennis-Welt ganz besonders beschäftigt: Der Klimawandel.

„In letzter Zeit führen jüngere Leute Bewegungen an, und die Welt muss sich wohl daran gewöhnen. Denn wir kennen es sonst, dass uns ältere Menschen sagen, was wir zu tun haben“, sagte der amerikanische Teenager.

Außerdem meinte Gauff: „Ich verfolge die Klima-Bewegung sehr aufmerksam und lerne viel darüber wie ich meinen Lebensstil verändern kann, um den Klima-Wandel zu stoppen.“ Durch ihre steigende Berühmtheit will sie die Bühne nutzen um auf das Problem aufmerksam zu machen: „Ich wollte immer schon mehr als nur eine Tennisspielerin sein.“

Mit ihrem Sieg in Linz schaffte die 15-Jährige erstmals den Sprung in die Top-100 der Weltrangliste.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Juli 2021
Wetter Symbol

Sportwetten