21.10.2019 16:00 |

Hoffen auf Hinweise

Wilderer tötete Hirsch im Tiroler Oberland

Im Tiroler Tarrenz (Bezirk Imst) geht offenbar ein Wilderer um. Der Unbekannte schoss in den vergangenen Tagen oder Wochen im „Strader Wald“ einen Hirsch, nahm Haupt und Geweih mit und ließ den Kadaver liegen. Die Polizei Imst bittet um zweckdienliche Hinweise.

Obwohl Wilderer oft ausgeforscht werden, tauchen immer wieder neue Fälle von Wilderei auf - so auch im Bezirk Imst. Dort schoss ein Unbekannter zwischen 5. und 21. Oktober in Tarrenz im „Strader Wald“ einen Hirsch. „Er nahm Haupt und Geweih mit und ließ den Kadaver liegen. Dadurch entstand ein Schaden in bisher unbekannter Höhe“, heißt es vonseiten der Ermittler.

Die Polizeiinspektion Imst (Tel. 059133/7100) bittet um zweckdienliche Hinweise zur Ausforschung des Täters. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
3° / 8°
starker Regen
1° / 4°
starker Regen
2° / 7°
starker Regen
1° / 4°
starker Regen
1° / 6°
starker Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen