Verletzung gegen FCA

Lainer fällt für Quali aus! Trimmel, Friedl kommen

Stefan Lainer steht der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft in den EM-Qualifikationsspielen am Donnerstag in Wien gegen Israel und am Sonntag in Ljubljana gegen Österreich nicht zur Verfügung. 

Der Mönchengladbach-Legionär erlitt am Sonntag beim 5:1 seines Klubs gegen Augsburg eine Außenbandverletzung im linken Sprunggelenk, für ihn wurde Christopher Trimmel von Union Berlin nachnominiert.

Der Ex-Rapidler gehört damit nach neuneinhalbjähriger Pause wieder der ÖFB-Auswahl an. Ebenfalls kurzfristig in den Kader wurde Marco Friedl berufen. Teamchef Franco Foda holte den Profi von Werder Bremen als möglichen Ersatz für David Alaba, dessen Einsatz gegen Israel und Slowenien wegen eines Haarrisses in der Rippe fraglich ist. Fix ausfallen werden neben Lainer auch Florian Grillitsch (Innenbandzerrung im Knie), Xaver Schlager (Knöchelbruch) und Philipp Lienhart (Schleudertrauma im Nackenbereich).

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 10. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.