03.10.2019 06:30 |

Neue Ausstellung

Die Geheimnisse unserer Böden in Graz erkunden

Das Naturkundemuseum schaut unter die Erdoberfläche: Die Wanderausstellung „Die dünne Haut der Erde“ aus dem deutschen Görlitz bleibt zehn Monate lang in Graz. Wer sie betritt, fühlt sich auf die Größe einer Assel geschrumpft und kann durch Virtual-Reality-Technologie den Waldboden erkunden. Heute (19 Uhr) ist die Eröffnung bei freiem Eintritt.

Links huscht eine Assel vorbei, am großen Blatt vorne steuert ein Tausendfüßler auf einen zu. Inmitten von Laubblättern stehend beobachtet man das verborgene Tierreich am Waldboden, wo Pilze so groß wie Häuser und Würmer so groß wie Anakondas sind.

Unbekanntes Gebiet
„Wir denken immer, wir kennen den Boden, aber er hat so viel Unbekanntes“, erzählt der deutsche Zoologe Willi Xylander. Die Ausstellung widmet sich dieser unterirdischen Welt: Wie wird aus Laub und anderen Dingen Erde? Wer lebt unter unseren Schuhsohlen? (Auf einem Quadratmeter Boden sind es mehr Mikroorganismen als Menschen auf der Erde!) Welche Böden-Arten gibt es, wie werden sie erforscht? Ein wenig Angst macht die „Kammer der Schreckens“: Sie zeigt, wie durch Zubetonieren und falsche Landwirtschaft die nur 5 Prozent fruchtbare Fläche der Welt zerstört werden - und zwar auch in der Steiermark.

Am Ende einer Führung durch die Ausstellung steht das Eintauchen in den Boden durch virtuelle Realität. Aber keine Angst vor den gigantischen Würmern!

Hannah Michaeler
Hannah Michaeler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
10° / 22°
wolkig
7° / 21°
heiter
8° / 22°
wolkig
10° / 18°
stark bewölkt
5° / 23°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter