30.09.2019 09:39 |

Literatur im Kino

Mit krone.at Tickets für „Deutschstunde“ gewinnen

Siegfried Lenz‘ „Deutschstunde“ (ab 4.10. nur im Kino) zählt zu den Ikonen der nachkriegsdeutschen Literatur, vergleichbar mit der „Blechtrommel“. Doch anders als Günter Grass‘ Roman wurde das 1968 erschienene Werk erstaunlicherweise nie fürs Kino verfilmt - bis heute. Nun hat der junge Regisseur Christian Schwochow sich des Großwerks angenommen und einen dichten, bildstarken Film geschaffen. Gewinnen Sie mit krone.at Tickets für die Literaturverfilmung mit Tobias Moretti.

In „Deutschstunde“ blickt Siggi Jepsen (Tom Gronau) aus einer Jugendstrafanstalt zurück auf seine Zeit als Kind (Levi Eisenblätter) zwischen seinem Vater (Ulrich Noethen), einem pflichtversessenen Dorfpolizisten, und einem befreundeten Künstler (Tobias Moretti), der sich gegen ein Malverbot der Nazis wehrt. Siggi wird zwischen den beiden Männern aufgerieben und steigert sich in den Wahn, die Bilder auch nach Kriegsende vor seinem Vater sichern zu müssen.

Sein Spielfilmdebüt „Novemberkind“ machte Regisseur Christian Schwochow 2008 einem breiteren Publikum bekannt. Neben weiteren Spielfilmen wie „Die Unsichtbare“ (2011), „Westen“ (2013) oder „Paula“ überzeugte Schwochow auch mit Fernsehproduktionen wie der Verfilmung von Uwe Tellkamps „Der Turm“ (2012), „Bornholmer Straße“ (2014), dem ersten Teil der NSU-Trilogie „Heute ist nicht alle Tage“ (2016) oder „Bad Banks“ (2018).

krone.at verlost Kinotickets für die hochkarätig besetzte Verfilmung des Weltbestsellers von Siegfried Lenz.

Kinostart von „Deutschstunde“: 4. Oktober!

Das Gewinnspiel ist leider bereits vorbei, wir wünschen viel Glück beim nächsten Mal!

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen