21.05.2010 10:49 |

Steuern hinterzogen?

Polizei konfisziert Flavio Briatores 60-Meter-Jacht

Die italienische Steuerpolizei hat die Luxusjacht des ehemaligen Renault-Teamchefs Flavio Briatore beschlagnahmt. Die Behörden konfiszierten die 60 Meter lange "Force Blue" unweit der ligurischen Hafenstadt La Spezia, berichteten italienische Medien am Freitag. Die Ermittler gehen von Steuerhinterziehung aus.

Die Jacht gehört offiziell einer Gesellschaft, die sie Briatore für 34.000 Euro am Tag vermiete. De facto stand die Jacht allein Briatore zur Verfügung.

Damit hätte die Firma Steuerbegünstigungen erhalten. Gesellschaften, die Boote vermieten, können nämlich mit größeren Steuererleichterungen als einfache Bürger rechnen, die eine Jacht besitzen. Briatore verbrachte mit seiner Frau Elisabetta Gregoraci mehrere Monate im Jahr an Bord der Luxusjacht.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.