23.09.2019 05:55 |

Total bizarr!

Diese schrägen Beauty-Hacks haben die Promis

Um auf dem roten Teppich glänzen zu können, haben die Stars und Sternchen ihre ganz persönlichen Tricks. Wir haben nun die vier außergewöhnlichsten Beauty-Hacks zusammengestellt. 

Für den perfekten Look schrecken viele Stars vor nichts zurück. So mancher Trick wirkt für Nicht-Promi-Frauen aber ziemlich verrückt. Die vier krassesten Beauty-Hacks der Schönen und Berühmten gibt‘s hier!

Platz 4: Suki Waterhouse
Für ihre blonde Mähne benutzt das Model keine teuren Pflegeprodukte. Suki Waterhouse spült die Haare nach dem Waschen einfach mit klebrigem Coca Cola aus und bekommt damit ihren typischen zerzausten Beach-Waves-Style.

Platz 3: Lady Gaga
Um jung zu bleiben hat die Sängerin ein ganz simples Rezept: Sie strafft ihre Augen mit einem morgendlichen Tape-Ritual. Die Prozedur mit dem Klebeband findet Lady Gaga total entspannend. 

Platz 2: Hailey Bieber
Rund 1300 Euro blättert Justin Biebers schöne Gattin für ihre Gesichtspflege hin. Was die Creme so teuer - und zugegeben ein wenig gruselig - macht: Sie ist tatsächlich mit dem Blut des Models vermischt. Die Lotion ist dadurch auf Hailey Biebers Haut abgestimmt und von einer deutschen Dermatologin entwickelt. 

Platz 1: Kim Kardashian, Victoria Beckham und Harry Styles
Ihr frisches Aussehen verdanken Kim und Co. dem wohl eindeutig absurdesten Gesichtspflegeprodukt. Sie tragen sich das Innere einer Schafsplazenta als Maske auf. Das soll die Haut nämlich vor Entzündungen schützen. 

Und dass diese Mittelchen tatsächlich zum Erfolg führen, das beweisen die Stars regelmäßig auf den roten Teppichen rund um den Globus ...

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter