03.09.2019 19:30 |

Am Grazer Schloßberg

Neues Museum soll ein Hit werden

Die Landeshauptstadt bekommt ein neues Museum auf der „Aussichtsplattform“ Nummer eins, dem Schloßberg. Die Erwartungen sind hoch: Otto Hochreiter, Direktor des GrazMuseum, spricht vom bald „bestbesuchten Museum der Stadt“. Barrierefreiheit und ein günstiger Eintritt sollen dafür sorgen.

Foyer, Hof mit Hainbuchen und mythologischen Statuen, Seminarraum für 40 Leute: Nach dem Spatenstich lässt sich auf der Baustelle schon die Grundstruktur erkennen. Die Geschichte der Stadt macht Augmented-Reality-Technik („erlebbare Realität“) in der Kanonenbastei erlebbar - und das gegenwärtige Stadtbild liegt den Besuchern am Balkon direkt zu Füßen.

Den Höhepunkt findet man allerdings unter dem Boden: inmitten der Mauern des Bollwerks aus dem Jahr 1555. Bis dato war es der Öffentlichkeit nicht zugänglich. Inmitten der Mauern soll ein ca. vier mal zwei Meter großes Modell des Schloßberges seine Geschichte erzählen - mit Videoprojektionen von außen und Lichtern von innen. Es ist auch das erste 3D-Modell des Berginneren.

Ohne Barrieren
Das Schloßberg Museum wird ein „populäres Museum“ werden, sagt der Direktor des GrazMuseum Otto Hochreiter. Barrierefrei in jeder Hinsicht soll es sein: voll rollstuhlgerecht, ohne benötigtes Vorwissen und mit einem Eintrittspreis von nur zwei Euro. So will man auch die Grazer dazu anregen, öfter vorbeizuschauen.

Prinzipiell macht sich Hochreiter keine Sorgen um den Erfolg. Das Schloßberg Museum werde in Zukunft „sicher das bestbesuchte der Stadt Graz“ sein.

Hannah Michaeler
Hannah Michaeler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
6° / 19°
wolkenlos
5° / 19°
wolkenlos
6° / 19°
wolkenlos
5° / 20°
wolkenlos
5° / 22°
wolkenlos
Newsletter