27.08.2019 20:14 |

Mit Bierlein und VdB

Begräbnis von Rudolf Hundstorfer am 3. September

Der vor einer Woche verstorbene Ex-Sozialminister und ehemalige ÖGB-Präsident Rudolf Hundstorfer (SPÖ) wird am 3. September in einem Ehrengrab der Stadt Wien auf dem Zentralfriedhof beigesetzt. Die Trauerfeier wird öffentlich sein, erklärte die Bestattung Wien. Als prominente Abschiedsredner werden Kanzlerin Brigitte Bierlein und Bundespräsident Alexander Van der Bellen erwartet.

Begräbnisteilnehmer können sich in der Karl-Lueger-Kirche am Zentralfriedhof in ein Kondolenzbuch eintragen, das am kommenden Dienstag ab 11 Uhr aufliegen wird. Die Trauerfeier beginnt dann um 14 Uhr. Dompfarrer Toni Faber wird die Einsegnung vornehmen, für die musikalische Untermalung werden die Wiener Philharmoniker sorgen.

Zahlreiche prominente Redner
Neben Bierlein und Van der Bellen werden Wiens Bürgermeister Michael Ludwig, Altkanzler Franz Vranitzky, Ex-ÖGB-Präsident Erich Foglar und der frühere langjährige Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl Abschiedsreden halten. Persönliche Abschlussworte sollen laut Bestattung Wien vom Vorsitzenden der FSG Wien, Christian Meidlinger, kommen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter