16.08.2019 19:37 |

Heimreise aus Urlaub

Deutscher TV-Star und Frau sterben bei Autounfall

Todesdrama bei der Rückfahrt aus dem Italien-Urlaub: Der deutsche Schauspieler Ingo Kantorek, auch hierzulande als Alex Kowalski aus der TV-Serie „Köln 50667“ bekannt, und seine Frau sind bei einem schweren Autounfall in Deutschland ums Leben gekommen. Der Pick-up der Marke Mercedes, am Steuer saß die Ehefrau des TV-Stars, war in der Nacht auf Freitag offenbar nahezu ungebremst auf einen parkenden Lkw-Anhänger aufgefahren. Für den 44-Jährigen am Beifahrersitz kam jede Hilfe zu spät, seine Frau Susana erlag am Freitagmorgen im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.

Laut deutschen Medienberichten waren Ingo Kantorek und seine Frau in der Nacht auf Freitag auf dem Heimweg von einem Italien-Urlaub, als es auf der Autobahn A8 in Sindelfingen in Baden-Württemberg zu dem tödlichen Unfall kam. Noch während der Heimreise hatte der 44-jährige TV-Star auf Instagram vom „Roadtrip“ des Ehepaares berichtet.

Die 48-jährige Frau des Schauspielers, die am Steuer saß, kam laut offiziellen Angaben beim Einfahren auf den Parkplatz nahe Sindelfingen mit dem Wagen von der Straße ab. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, prallte der Pick-up, ein Mercedes der X-Klasse, zunächst gegen eine Betonwand und krachte dann in einen parkenden Sattelzug. Das Auto des TV-Stars wurde dabei fast völlig zerstört, wie auf Aufnahmen vom Unfallort zu sehen ist. Von der Front des Luxus-Pick-ups blieb so gut wie nichts mehr übrig.

Kantorek, der am Beifahrersitz saß, dürfte sofort tot gewesen sein. Am Freitagmorgen erlag dann auch seine 48-jährige Frau im Krankenhaus ihren Verletzungen. Sie hinterlassen einen Sohn. Der 60 Jahre alte Lastwagenfahrer, der zum Unfallzeitpunkt in seiner Kabine geschlafen hatte, wurde leicht verletzt.

Tragisches Detail am Rande: Erst vor wenigen Tagen hatte der deutsche Schauspieler, der auch vielen österreichischen TV-Zuschauern als Club-Besitzer Alex Kowalski aus der RTL2-Serie „Köln 50667“ bekannt ist, eine emotionale Liebeserklärung an seine Frau auf Instagram gepostet.

„Wir sind geschockt und voller Anteilnahme für die Angehörigen“, kommentierte der Sprecher der Produktionsfirma Filmpool, die „Köln 50667“ produziert, das Todesdrama.

Jenen Mercedes Pick-up, in dem der Schauspieler und seine Ehefrau jetzt auf so tragische Weise den Tod fanden, hatte Kantorek übrigens noch vor wenigen Tagen in einem Video über die Urlaubsreise auf Instagram (siehe Bild oben) präsentiert. Ein Gutachter soll nun klären, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Unklar ist etwa, ob die Frau zu schnell gefahren war.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter