04.08.2019 06:00 |

Streit eskalierte

Einbeiniger Mann von Polizei auf Bett fixiert

Ein schon seit Monaten schwelender Konflikt unter Geschäftsleuten führte jetzt in Wien-Ottakring zu einem kuriosen Polizeieinsatz. Nach einer vermeintlichen Pfefferspray-Attacke stürmten die Beamten die Wohnung eines (einbeinigen) Trafikanten, rissen den 55-Jährigen nieder und fixierten ihn auf dem Bett.

Es herrscht „Krieg“ – nicht nur der Worte, sondern jetzt auch der Taten: Manfred K. betreibt im 16. Bezirk eine kleine Trafik, seine Wohnung liegt direkt darüber. Eigentlich ein Glücksfall für den Wiener, der im elften Lebensjahr durch eine Krebserkrankung sein linkes Bein verlor.

Nächtlicher Lärm führte zu Konflikten
Sein Geschäft ist eingekesselt von einer Grill-Bude sowie einer Bäckerei samt Schanigarten. Immer wieder kommt es zwischen dem Trafikant und dem Betreiber der beiden Lokale zum Konflikt, vor allem aufgrund von nächtlicher Lärmbelästigung. Immer wieder kommt es zu Polizeieinsätzen – und zuletzt zu einem durchaus heftigen: „Draußen schrie jemand ,policia‘ – ich ging zum Fenster und schaute hinunter. Tatsächlich stand dort ein Polizeiauto“, schildert K. den Vorfall.

Nur Sekunden später rissen ihn Beamte vom Fenster weg, fixierten ihn auf dem Bett und knieten auf seinem Beinstumpf. „An sich war die Tonalität der Exekutive korrekt, aber ich verstehe nicht, warum sie so brutal vorgegangen ist.“

„Das war eine Racheaktion“
Grund des Einsatzes war laut Anzeige ein Pfefferspray-Angriff im Schanigarten eines der beiden Lokale. Der mutmaßliche Täter sei der Trafikant gewesen. Nur: Keine Spuren deuten darauf hin, von einem Pfefferspray fehlt jede Spur. „Das war eine Racheaktion, eine Verleumdung“, ist sich der 55-Jährige im „Krone“-Gespräch sicher. Während sich die beiden Streitparteien gegenseitig anzeigten, prüft die Wiener Polizei die Vorgangsweise der Amtshandlung.

Oliver Papacek, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bundesliga im TICKER
LIVE: Elfer! Salzburg stellt gegen Admira auf 5:0
Fußball National
Bundesliga im TICKER
LIVE: Austrianer Klein trifft ins eigene Tor - 2:2
Fußball National
Bundesliga im TICKER
LIVE: 2:0! Sturm Graz legt gegen die Wattener nach
Fußball National
Deutsche Bundesliga
Sabitzers Leipziger schlagen Hütters Frankfurter!
Fußball International
Reims in Pole-Position
Sturms Dario Maresic wechselt nach Frankreich
Steiermark
Zweite deutsche Liga
Hinterseer-Tor bei 4:2 von Leader HSV in Karlsruhe
Fußball International
Wien Wetter

Newsletter