29.07.2019 11:28 |

Aggressives Reptil

Gefährliche Schlange vor Tierheim ausgesetzt

Einen Riesenschreck hat ein Fund in Kärnten am Montag um 4 Uhr morgens der Chefin des Tierheims Garten Eden, Heidi Lepuschitz, eingejagt. Unbekannte hatten eine gefährliche Boa constrictor vor dem Tierheim abgestellt. Zum Glück bekam die Chefin die Box, in der sich das Tier befand, zuerst nicht auf, denn die Schlange fand das Eingesperrtsein gar nicht witzig!

Bei einem ihrer Kontrollgänge fand Lepuschitz die Plastikwanne mit der Schlange. Sie wollte noch nachsehen, die Box ließ sich aber zuerst nicht öffnen. Die Tierfreundin verständigte deswegen Reptilien-Expertin Helga Happ und die Polizei. Ihr Glück! Denn die Schlange, eine rund zwei Meter lange Boa constrictor, zeigte sich sehr aggressiv. Für die Finderin hätte das Ganze auch viel schlimmer enden können!

Woher das Tier kommt, ist unklar. Eingentlich ist die Tierklappe für ausgesetzte Hunde, Katzen oder Kleintiere gedacht - eine Schlange haben die Tierheim-Besitzer noch nie gefunden ...

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 02. August 2021
Wetter Symbol