26.07.2019 21:30 |

Küchenbrand in Jenbach

Nachbarn retteten Frau aus verrauchter Wohnung

Bei Reinigungsarbeiten schaltete eine Frau (84) in Jenbach versehentlich ihren Einbauherd ein. Nachbarn retteten sie. 

Eine 84-jährige Österreicherin dürfte am Freitag in ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Jenbach bei Reinigungsarbeiten versehentlich einen Einbauherd eingeschaltet haben. In der Folge dürfte der auf dem Ceranfeld des Einbauherdes aufgestellte Zusatzherd geschmolzen sein und zu brennen begonnen haben.

Zwei Nachbarn, ein 54-jähriger und ein 49-jähriger Österreicher, bemerkten gegen 17.10 Uhr aufgrund der Geruchsbildung den Brand, verschafften sich in weiterer Folge Zutritt zur Wohnung und konnten den Brand mit einem Feuerlöscher löschen. Dabei atmeten beide die Rauchgase in der stark verrauchten Wohnung ein, weshalb sie im Anschluss durch die Rettung erstversorgt und ins BKH Schwaz eingeliefert wurden.

Die alarmierte Feuerwehr JENBACH führte Nachlöscharbeiten durch.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-0° / 8°
Schneeregen
-1° / 7°
Schneeregen
-3° / 6°
Schneeregen
-1° / 7°
Schneeregen
-2° / 9°
wolkig