03.08.2019 06:00 |

„Gute Nachrichten“

„Breast Care Nurse“: Eine Pflegerin mit Herz

Jede 8. Frau in Österreich erkrankt an Brustkrebs. Die Diagnose ist für die Betroffenen verständlicherweise ein Schock. Seit 10 Jahren gibt es deshalb für Patienten in Österreichs Brustgesundheitszentren eine besondere Anlaufstelle: die „Breast Care Nurse“.

Breast = Brust, Care = Pflege, Nurse = Krankenschwester: Eine von diesen zertifizierten Pflegexpertinnen für Brust-Erkrankungen ist Nadine Fuchs. Sie steht Patienten im schweren Kampf gegen den Krebs im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in St. Veit an der Glan (Ktn.) zur Seite. Zu ihrem Beruf gehört es auch, Patienten hin und wieder in den Arm zu nehmen. „Wenn Menschen hören, dass sie an Brustkrebs erkrankt sind, stoßen sie an ihre Grenzen“, so Fuchs. Es sei wichtig, dann mit ehrlich gemeinter Anteilnahme und Trost da zu sein. „Meine Tätigkeit ist für mich viel mehr als ein Arbeitsplatz“.

Die 29-jährige Diplomkrankenschwester betreut und begleitet Patientinnen und Patienten — auch Männer können an Brustkrebs erkranken — von der Diagnose durch den Krankheitsprozess bis zu Nachsorgeuntersuchungen. Im „Brustzentrum Kärnten“ ist sie eine wichtige Drehscheibe zwischen Arzt, Patient und Pflege. Für ihr Engagement wurde die Kärntnerin im Vorjahr aus knapp 4000 Nominierten zur „Pflegerin mit Herz“ gewählt.

Obwohl das Berufsbild der „Breast Care Nurse“ international bereits stark etabliert ist, wurde es in Österreich noch nicht offiziell anerkannt. Die Österreichische Gesellschaft der Breast Care Nurses will das ändern, damit in Zukunft eine flächendeckende Versorgung von Patienten möglich ist.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nestor El Maestro
Zwei Niederlagen: Sturm-Trainer macht sich Sorgen
Fußball National
Leipzig vs. Frankfurt
Deutsche Liga: Sabitzer gegen Hütter heute LIVE
Fußball International
„Massive Vermurungen“
Schwere Unwetter: Haus wegen Hangrutsch evakuiert
Steiermark
Hofmann bekommt Gips
Rapidler Schick länger out - aber Glück im Unglück
Fußball National

Newsletter