22.07.2019 09:35 |

Vorbild Deutschland?

Politik und Ärzte drängen auf Masern-Impfpflicht

Die Deutschen machen uns vor, wie’s geht: Ab März 2020 müssen Eltern vor der Aufnahme ihrer Kinder in den Kindergarten oder in die Schule nachweisen, dass diese gegen Masern geimpft sind. Diese Regelung gilt auch für Tagesmütter und für Personal in Spitälern, Gemeinschaftseinrichtungen. Bei Verstößen drohen Bußgelder bis zu 2500 Euro. Auch in der Steiermark diskutiert man darüber.

Während man in Österreich noch um eine Lösung ringt - die ehemalige Gesundheitsministerin Beate Hartinger-Klein stand auf der Bremse -, macht man in Deutschland Nägel mit Köpfen, zieht die „Pflichtspritze“ ab 2020 durch. Aus gutem Grund, denn die Zahl der Maserninfektionen ist in unserem Nachbarland zuletzt sprunghaft gestiegen.

Landesrat will „Jaukerl per Gesetz“
Auch in der Steiermark gab es im Jänner und Februar Dutzende Fälle erkrankter Kinder, aber auch Erwachsener. Weshalb die Diskussion um ein „Jaukerl per Gesetz“ neue Fahrt aufnimmt. Gesundheitslandesrat Christopher Drexler und auch die steirische Ärztekammer drängen darauf.

Mediziner-Chef Herwig Lindner: „Ich bin für eine sinnvolle Form der Impfpflicht. Sie kostet Geld und vielleicht Wählerstimmen, aber sie schützt Menschenleben!“

Gerald Schwaiger
Gerald Schwaiger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schlagers Wolfshunger
Omas Schweinsbraten als Belohnung für Top-Leistung
Fußball International
Tochter wohnt in Wien
Legende Kempes: Spiele gegen Krankl unvergesslich
Fußball International
Emanuel Vignato
Bayern meint es ernst: Angebot für Italien-Talent
Fußball International
Schon in zweiter Runde
PSG-Starensemble verliert erneut gegen Angstgegner
Fußball International
Erste Hilfe
Wespenstich & Schlangenbiss
Gesund & Fit
Steiermark Wetter
17° / 29°
einzelne Regenschauer
17° / 29°
einzelne Regenschauer
17° / 31°
heiter
19° / 29°
einzelne Regenschauer
17° / 22°
einzelne Regenschauer

Newsletter