19.07.2019 12:23 |

Unser Tennis-Superstar

„Lässig!“ Bekommt Thiem bald sein eigenes Logo?

Nur wenige Tage vor den French Open hat Herwig Straka den Managerposten von Dominic Thiem übernommen und ist Günter Bresnik nachgefolgt. Da blieb kaum Zeit für ausführliche Gespräche mit seinem neuen Schützling. Der 53-jährige Steirer hatte in der nun längeren Spiel-Pause Thiems nun aber Gelegenheit dazu. Erste Weichen sind gestellt, erste Verträge verlängert und man kennt sich noch besser. Sogar von einem eigenen Thiem-Logo ist die Rede!

„Wir sind auf einem sehr guten Weg. Es waren ja einige Wochen, wo er weniger Turniere gespielt hat und noch andere Termine erledigt wurden“, erklärte Straka. Der umtriebige Manager, der u.a. auch das Wiener Stadthallenturnier leitet und im ATP-Board of Directors sitzt, nutzte die Zeit. „Einerseits um uns näher kennenzulernen, aber auch um seine persönlichen Ziele und Werte noch ein bisserl besser zu definieren. Wenn es um Markenbildung geht, geht es um Authentizität und das war mir sehr wichtig“, schilderte Straka.

Verträge verlängert
Seine Beobachtungen und Vermutungen sind bestätigt worden. Parallel dazu, berichtete der Steirer, gäbe es viele Gespräche mit möglichen Partnern, Medien und Social Media. „Da gibt es viele Bereiche, die step by step aufgebaut werden.“ Zwei Verträge wurden verlängert, einer davon soll Thiem auch wortwörtlich weitere Höhenflüge ermöglichen. Zudem seien alle Partner sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit.

Grundsätzlich geht es Straka auch um eine „Vertiefung der Beziehung“ zu bestehenden Sponsoren, was sich zum Beispiel im Fall von „adidas“ durchaus rentiert hat. Thiem war diese Woche einen ganzen Tag am Unternehmens-Hauptsitz in Herzogenaurach. „Er ist komplett vermessen worden. Das ist jetzt auf einem anderen Level passiert. Es war wirklich beeindruckend, was sie dort alles gemacht haben“, erzählte Straka. Künftig werde Thiem auch die Schuh-Einalgen von adidas erhalten. „Er ist jetzt wirklich vom Scheitel bis zur Sohle nochmals vermessen und auch gefragt worden, welche Schuh-Kollektion ihm am liebsten ist. Die hören wirklich auf ihn.“

Logo ein großes Thema
Thiem selbst konnte in Sachen „Profilschärfung“ noch nicht allzu viel Neues berichten. „Ich habe jetzt auch schon richtig gute Partner, aber es ist sicher noch ein bisserl was drinnen“, glaubt aber auch er. Sein Engagement für die Umwelt und Tierschutz sei interessant. „Vor allem, weil ich das auch wirklich gerne mache. Das andere braucht natürlich auch Zeit.“ In welche Richtung das gehen soll, legt er nicht fest: „Das ist ziemlich offen, außer Sachen, für die ich gar nicht stehe.“ Wie etwa Rauchen oder Alkohol, ergänzt er.

Ob Thiem eines Tages ein eigenes Logo haben möchte? „Warum nicht, dass eröffnet schon ein paar lässige Möglichkeiten. Das ist eine Sache, die vielleicht in nächster Zeit passieren wird.“

„Darf Top-Ten-Spieler nicht passieren“
Straka hofft, dass die nun längere Pause auch im Hinblick auf die weitere Saison gut war. „Ich glaube, er hat in Wimbledon ein bisserl Pech mit der Auslosung gehabt, aber sonst ist er sehr gut drauf.“ Nicht so gefallen hat Straka der letzte Satz gegen Sam Querrey beim dritten Grand-Slam-Turnier des Jahres. „Was er eh selbst weiß ist, dass das Motivationsloch im vierten Satz in Wimbledon natürlich nicht ideal war, das darf einem Top-Ten-Spieler nicht passieren.“

Der Manager wünscht sich, dass Thiem der Vorstoß in die Top 3 noch gelingt, wenn die „big three“ Roger Federer, Rafael Nadal und Novak Djokovic noch voll im Einsatz sind. „Er ist ganz knapp dran, hat alle geschlagen, und wenn sie noch aktiv sind und er dort hineinkommt, das wäre das Schönste. Es wird niemand Nein sagen, wenn es anders passiert, aber vom Ehrgeiz her wäre es schon gut, wenn man das in der nächsten Zeit einmal schafft.“ Aktuell ist diese nächste Ranking-„Schallmauer“ aber weit weg, Thiem fehlen 2.865 Punkte auf den drittplatzierten Federer. „Aber die zweite Jahreshälfte ist relativ gut für ihn, um Punkte zu machen“, ergänzt Straka.

Bilanz nach US Open
Straka sieht die US Open als „neuralgischen Zeitpunkt“, nach der man über andere Weichenstellungen nachdenkt. Das betrifft wohl auch eine Verlängerung des Trainervertrags mit Nicolas Massu. „Aber es gibt keinen Anlass, das zu ändern.“ Nach Flushing Meadows könne man aber auch den ersten Teil der Hartplatzsaison bilanzieren.

Gewisse Arbeit kommt auf den Manager noch zu, was eingefahrene Gedankenmuster betrifft, da sieht er aber auch Fortschritte. „Viele Leute sagen, dass er anders auftritt und insofern wird er auch mit einer anderen Einstellung zu den Turnieren fahren“, so Straka. Damit sind Negativserien wie zum Beispiel bei den Canadian Open (jährlich alternierend in Toronto und Montreal) oder auch in Asien gemeint.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. Jänner 2020
Wetter Symbol
Spielplan
19.01.
20.01.
21.01.
22.01.
23.01.
24.01.
25.01.
26.01.
27.01.
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
0:4
FC Bayern München
SC Paderborn 07
1:4
Bayer 04 Leverkusen
England - Premier League
Burnley FC
2:1
Leicester City
Liverpool FC
2:0
Manchester United
Spanien - LaLiga
RCD Mallorca
4:1
CF Valencia
Real Betis Balompie
3:0
Real Sociedad
CF Villarreal
1:2
RCD Espanyol Barcelona
Athletic Bilbao
1:1
RC Celta de Vigo
FC Barcelona
1:0
Granada CF
Italien - Serie A
AC Mailand
3:2
Udinese Calcio
Brescia Calcio
2:2
Cagliari Calcio
Bologna FC
1:1
Hellas Verona
US Lecce
1:1
Inter Mailand
Genua CFC
1:3
AS Rom
Juventus Turin
2:1
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Türkei - Süper Lig
Antalyaspor
0:3
Göztepe SK
Trabzonspor
6:0
Kasimpasa
Galatasaray
2:1
Denizlispor
Besiktas JK
1:2
Sivasspor
Portugal - Primeira Liga
FC Pacos Ferreira
0:0
Gil Vicente FC
FC Famalicao
1:1
CS Maritimo Madeira
Rio Ave FC
2:0
Boavista FC
Niederlande - Eredivisie
VVV Venlo
1:1
PSV Eindhoven
Ajax Amsterdam
2:1
Sparta Rotterdam
FC Emmen
1:0
Heracles Almelo
ADO Den Haag
2:0
RKC Waalwijk
Belgien - First Division A
Cercle Brügge
1:2
Royal Antwerpen FC
RSC Anderlecht
1:2
FC Brügge
SV Zulte Waregem
0:3
KRC Genk
Griechenland - Super League 1
AO Xanthi FC
0:1
Panathinaikos Athen
AEK Athen FC
3:0
AE Larissa FC
Atromitos Athens
0:0
Volos Nps
FC PAOK Thessaloniki
3:1
Asteras Tripolis
Olympiakos Piräus
4:2
Aris Thessaloniki FC
Italien - Serie A
Atalanta Bergamo
1:2
Spal 2013
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
2:0
Genclerbirligi SK
England - Premier League
Aston Villa
20.30
Watford FC
AFC Bournemouth
20.30
Brighton & Hove Albion
Everton FC
20.30
Newcastle United
Sheffield United
20.30
Manchester City
Crystal Palace
20.30
Southampton FC
Chelsea FC
21.15
Arsenal FC
England - Premier League
Leicester City
20.30
West Ham United
Tottenham Hotspur
20.30
Norwich City
Manchester United
21.15
Burnley FC
Griechenland - Super League 1
AE Larissa FC
14.00
Panaitolikos
Volos Nps
16.15
AEK Athen FC
OFI Kreta FC
16.15
Olympiakos Piräus
Panathinaikos Athen
18.30
Atromitos Athens
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
21.00
Liverpool FC
Griechenland - Super League 1
Asteras Tripolis
16.15
Panionios Athen
Lamia
18.00
FC PAOK Thessaloniki
Aris Thessaloniki FC
18.30
AO Xanthi FC
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
20.30
1. FC Köln
Spanien - LaLiga
CA Osasuna
21.00
UD Levante
Italien - Serie A
Brescia Calcio
20.45
AC Mailand
Frankreich - Ligue 1
OGC Nizza
20.45
FC Stade Rennes
Türkei - Süper Lig
Genclerbirligi SK
18.00
Gaziantep FK
Niederlande - Eredivisie
FC Utrecht
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
20.30
KV Oostende
Deutschland - Bundesliga
Borussia Mönchengladbach
15.30
1. FSV Mainz 05
VfL Wolfsburg
15.30
Hertha BSC
Eintracht Frankfurt
15.30
RB Leipzig
SC Freiburg
15.30
SC Paderborn 07
1. FC Union Berlin
15.30
FC Augsburg
FC Bayern München
18.30
FC Schalke 04
Spanien - LaLiga
RCD Espanyol Barcelona
13.00
Athletic Bilbao
CF Valencia
16.00
FC Barcelona
Deportivo Alavés Sad
18.30
CF Villarreal
FC Sevilla
21.00
Granada CF
Italien - Serie A
Spal 2013
15.00
Bologna FC
AC Florenz
18.00
Genua CFC
FC Turin
20.45
Atalanta Bergamo
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
17.30
SCO Angers
Stade Brestois 29
20.00
SC Amiens
AS Monaco
20.00
RC Strasbourg Alsace
Montpellier HSC
20.00
Dijon FCO
Stade Reims
20.00
FC Metz
AS Saint-Étienne
20.00
Olympique Nimes
Türkei - Süper Lig
Kayserispor
12.00
MKE Ankaragucu
Kasimpasa
15.00
Alanyaspor
Fenerbahce
18.00
Basaksehir FK
Niederlande - Eredivisie
SC Heerenveen
18.30
AZ Alkmar
RKC Waalwijk
19.45
VVV Venlo
Heracles Almelo
19.45
Feyenoord Rotterdam
Sparta Rotterdam
20.45
Fortuna Sittard
Belgien - First Division A
Royal Excel Mouscron
18.00
St. Truidense VV
Royal Charleroi SC
18.00
Yellow-Red KV Mechelen
Waasland-Beveren
20.00
KAS Eupen
KAA Gent
20.30
KRC Genk
Griechenland - Super League 1
AE Larissa FC
18.30
Panathinaikos Athen
Deutschland - Bundesliga
Werder Bremen
15.30
TSG 1899 Hoffenheim
Bayer 04 Leverkusen
18.00
Fortuna Düsseldorf
Spanien - LaLiga
Atlético Madrid
12.00
CD Leganés
RC Celta de Vigo
14.00
SD Eibar
CF Getafe
16.00
Real Betis Balompie
Real Sociedad
18.30
RCD Mallorca
Real Valladolid
21.00
Real Madrid
Italien - Serie A
Inter Mailand
12.30
Cagliari Calcio
Hellas Verona
15.00
US Lecce
UC Sampdoria
15.00
US Sassuolo Calcio
Parma Calcio 1913 S.r.l.
15.00
Udinese Calcio
AS Rom
18.00
SS Lazio Rom
SSC Neapel
20.45
Juventus Turin
Frankreich - Ligue 1
Olympique Lyon
15.00
FC Toulouse
FC Nantes
17.00
FC Girondins Bordeaux
LOSC Lille
21.00
Paris Saint-Germain
Türkei - Süper Lig
Denizlispor
11.30
Antalyaspor
Göztepe SK
14.00
Besiktas JK
Atiker Konyaspor 1922
17.00
Galatasaray
Portugal - Primeira Liga
CD Tondela
16.00
Vitoria Setubal
FC Famalicao
16.00
CD Santa Clara
B SAD
16.00
Portimonense SC
FC Pacos Ferreira
18.30
Sl Benfica
CD das Aves
21.00
Boavista FC
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
12.15
FC Emmen
FC Groningen
14.30
Ajax Amsterdam
Willem II Tilburg
14.30
PEC Zwolle
PSV Eindhoven
16.45
FC Twente Enschede
Belgien - First Division A
Cercle Brügge
14.30
RSC Anderlecht
KV Kortrijk
18.00
FC Brügge
Royal Antwerpen FC
20.00
SV Zulte Waregem
Griechenland - Super League 1
AO Xanthi FC
14.00
OFI Kreta FC
Panionios Athen
14.00
Atromitos Athens
Panaitolikos
16.15
Aris Thessaloniki FC
AEK Athen FC
18.30
Olympiakos Piräus
Türkei - Süper Lig
Sivasspor
18.00
Caykur Rizespor
Malatya Bld Spor
18.00
Trabzonspor
Griechenland - Super League 1
FC PAOK Thessaloniki
17.00
Volos Nps
Lamia
19.00
Asteras Tripolis

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.