12.07.2019 06:00

Drohte zu ersticken

„Zac“ spürte in Rekordzeit vermisste Hündin auf

Nur der feinen Spürnase von Bluthund „Zac“ ist es zu verdanken, dass Hündin „Mette“ ihren Ausflug überlebt hat. Die Hündin war am Dienstag bei Liebenfels in Kärnten samt Schleppleine ihrer Besitzerin entwischt. Wie sich herausstellte, hatte sich „Mette“ in einem Maisacker gefährlich verheddert und drohte zu ersticken.

Die K9-Tiersucher um Alexandra Grunow sind immer dann zur Stelle, wenn ein Tier vermisst wird. Am Dienstag entwischte Weimaraner-Hündin „Mette“ bei Liebenfels ihrer Besitzerin. Als die Hündin nach zwei Stunden noch immer nicht gefunden werden konnte, wurde das Tiersuchzentrum informiert. Hundeexpertin Grunow hat die K9-Tiersuche in Österreich und Deutschland aufgebaut. Mittlerweile gibt es ein eigenes Team in Kärnten.

„Da hat nicht wirklich viel gefehlt“
„Wenn Hunde mit Schleppleine entlaufen, ist es immer wichtig, sofort zu suchen. Die Tiere laufen Gefahr, irgendwo hängen zu bleiben oder wie im Fall von ,Mette’ sich so zu verheddern, dass sie ersticken können“, erklärt Grunow, die mit ihrem neunjährigen Bluthund „Zac“ nach einer Rekordzeit von einer Stunde und 20 Minuten die Hündin in einem Maisacker bei Liebenfels retten konnte. „Da hat nicht wirklich viel gefehlt und die Hündin wäre tatsächlich erstickt.“ „Mette“ kann sich jetzt zu Hause von ihrem Schock erholen.

Erst vor Kurzem konnten die Tiersucher eine entlaufene Islandpferdestute bei Viktring ausfindig machen, einer Schildkröte mit einer Erdbeer-Schleppe nach Hause verhelfen und zurzeit wird im Raum Klagenfurt-St. Ruprecht ein kleiner, braun-weißer Kurzhaar-Terrierrüde gesucht.

Claudia Fischer
Claudia Fischer

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Transfer-Theater
Darum wollte Hinteregger nicht auf das Team-Foto
Fußball International
Verzweifelte Suche
Pferd in NÖ entlaufen: Wo ist „Flinston“?
Niederösterreich
Wegen Gesundheit
Beckenbauer in WM-Affäre nicht vernehmungsfähig
Fußball International
Im Führerhaus gefunden
Mordalarm um Fernfahrer (55) in Tirol
Tirol
„Macht jetzt anderes“
Kapitänin Rackete hat Italien verlassen
Welt
„Ihr seid Bettler“
Arroganz-Anfall! Trezeguet beschimpft Polizisten
Fußball International
Am Flughafen Schwechat
Neuer Negativrekord bei geschmuggelten Zigaretten
Niederösterreich

Newsletter